Aktuelles am 24.6.2018 und: Aufrüstung und Kriege… „Ich kann mich nicht daran gewöhnen!“ und „Das Friedensgespräch“ mit Drewermann

EU-kratie: Neue Pläne aus Brüssel bedrohen freies Internet (Video)
In der Europäischen Union könnte das Internet vor einigen tiefgreifenden Veränderungen stehen. Internetplattformen sollen in Zukunft dazu verpflichtet werden, Inhalte schon während des Uploads auf mögliche Copyrightverletzungen zu überprüfen…
hier weiter

100 Tage Merkel Desaster
Die Republikzerstörung schreitet nach hundert Tagen „GroKo“ erfolgreich voran. Besonders dreist: Die Anhebung der Obergrenze für die staatliche Teilfinanzierung der Parteien, um sich die eigenen Taschen zu füllen.
hier weiter

…dazu: wie man die Selbstbedienung im GEZ-finanzierten Propagandasender schönredet:
Dagmar Pepping präsentiert im WDR ein Sahnestück der Staatspropaganda
Beim ersten Hören dachte ich noch, das kann nicht wahr sein. So unverschämt kann selbst der WDR nicht sein. Was da vor einigen Tagen im WDR5 Morgenecho als Kommentar zur Selbst­bedienung der ehemaligen Volksparteien gesendet wurde, ist so nah an Satire, so offenkundig dreist und beleidigend für den Verstand der Zuhörer, wie jene Politiker selbst, die Dagmar Pepping hier vorgibt zu „kritisieren“, dass man sowas eigentlich nicht über den Sender gehen lassen kann. Aber der WDR kann!
Hört euch das einfach mal an! Der Kommentar von Dagmar Pepping bezieht sich auf die Selbstbedienung der GroKo-Parteien im Schatten der WM-Eröffnung am vergangenen Wochenende. Achtet darauf, wie die Staatspropagandistin die Zuhörer erst „einsammelt“ und dann – wenn sie die Einfältigen in der Tasche hat – den Skandal in einen Dienst für die Demokratie verdreht. Es erscheint auf den ersten Blick aberwitzig, grotesk, aber es ist eben auch ein Lehrbuchbeispiel, wie 90% aller Kommentare in der ARD funktionieren, nämlich immer wieder mit der Volte: „Das ist ja unglaaaaublich, aber bei näherem Hinsehen führt kein Weg daran vorbei.“ Und Russland als Erzfeind darf natürlich auch nicht fehlen! Nur so dreist wie in diesem Fall, das ist selten. (Dass nebenbei auch die unabdingbaren „russischen Hacker“ herhalten müssen, um den Griff in die Kasse zu rechtfertigen, gehört zu den Zwangsneurosen dieser staatlichen Flittchen.):
hier weiter

—————————————————————————————–

Aufrüstung und Kriege…

„Ich kann mich nicht daran gewöhnen!“
Wer werden wir gewesen sein? Die, die zugeschaut haben, wie schon so oft? Werden wir die gewesen sein, die einfach weiter gemacht haben, weil es so bequem war? Oder werden wir die gewesen sein, die gerade nochmal rechtzeitig die Kurve bekommen habe und die die Reißleine gezogen haben, als es noch nicht zu spät war?

und

Das Friedensgespräch
„Jeder von uns ist für den Frieden mitverantwortlich“, meint Eugen Drewermann im exklusiven Rubikon-Videointerview.
Gönnen Sie sich einen Abend mit Eugen Drewermann. Den haben Sie sich verdient. Sehen Sie sich dazu das Interview an, dass am 14. Juni 2018 in Paderborn aufgenommen wurde. Gehen Sie folgendermaßen vor: Bringen Sie zuerst ihre Kinder ins Bett, so Sie denn welche haben, öffnen Sie eine gute Flasche Wein und hören Sie dann, was Dr. Drewermann zu sagen hat.
hier weiter

—————————————————————————————–

Deutsche Familie will Geld vom Asyl-Amt
Gleiches Recht für alle? Eine deutsche Familie (4 Kinder) hat einen Antrag beim BAMF zur Übernahme von Kosten zur Deckung persönlicher Bedürfnisse des täglichen Lebens gestellt.
hier weiter

Dr. Michael Lüders – zwei Nuklearmächte in Syrien
Dr. Michael Lüders, Präsident der Deutsch-Arabischen Gesellschaft, referierte zum Sommerfest der Volksbank Pirna, der Sächsischen Zeitung und des Verbandes der Selbständigen über die Konflikte und Probleme im Nahen Osten, verwies auf die gesellschaftlichen Besonderheiten dieser Region und erklärte, warum es schnell zu einer weiteren Eskalation des Syrienkonflikts kommen kann. Der international gefragte Islamwissenschaftler und Nahostexperte ist bekannt aus den Medien und schrieb u.a. den Besteller “Die den Sturm ernten”.
Quelle: FAKET NEWS:

…hier auf den Punkt gebracht:
Anfrage an Weißhelme, wann nächster Assad-Giftgasangriff „gecastet“ werden kann
Die Situation in Syrien gerät dem Westen außer Kontrolle. Es wird zu ruhig dort und sehr viele vom Westen protegierte „gemäßigte Terroristen“ sind dem Assad bereits zum Opfer gefallen. Deshalb ist es dringend geboten, dass Assad mal wieder Giftgas gegen sein Volk einsetzen muss, damit auch die westliche Allianz wieder Syrer zu Vergeltung solcher Gräuel töten kann. Das Ganze ist etwas komplexer, aber mit etwas Glück und den Weißhelmen, rückt sowas wieder in greifbare Nähe…
Mit der Geschichte in Syrien sind wir noch lange nicht durch. Zwar ist der IS dort überwiegend zerlegt, aber der „gute Westen“ hat seine Ziele in Syrien noch immer nicht verwirklichen können. Deshalb wird es mal wieder höchste Zeit, dass der Assad einen erneuten, sinnlosen Giftgasangriff gegen seine eigene Bevölkerung ausführt. Damit können sich die Gutmenschen, nicht das erste Mal, selbst ermächtigen und reichlich Syrer im Wege der Vergeltung töten. Natürlich nur, um dem Assad zu signalisieren, dass man seine eigenen Leute nicht so schäbig umbringt. Bissl paradox, aber an sich eine in NATO-Kreisen akzeptierte Methode. Schließlich geht es ja nicht um Menschenleben, sondern um Macht. Da ticken die Uhren bekanntlich etwas anders…
hier weiter

Kleber TV – GEZ finanzierte Propaganda?
Claus Kleber aus dem ZDF-heute-journal: „Trotzdem gibt es in Deutschland ungebrochen ein Gefühl der Verbundenheit mit Russland, das nicht restlos mit Logik zu erklären ist“.
Das ZDF – Zentrum der Finsternis – klärt auf. GEZ finanziert und stets der Wahrheit verpflichtet.
SATIRE! Originalquellenangaben in der Videobeschreibung.
Quelle: eingeSCHENKt.tv:

🙂 Paukenschlag: USA treten aus der Erde aus!
Washington (dpo) – Das ist nur konsequent: Nachdem sie sich bereits aus dem Pariser Klimaschutzabkommen, der Unesco und dem UN-Menschenrechtsrat verabschiedet haben, haben die USA nun den nächsten Schritt vollzogen: Auf Anweisung von Präsident Donald Trump sind die Vereinigten Staaten heute mit sofortiger Wirkung aus der Erde ausgetreten. Damit ist das Land erstmals in seiner Geschichte kein Teil des Planeten mehr.
hier weiter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*