Aktuelles aus der Kunst- und Kulturszene + Veranstaltungen/Seminare/Vorträge

Hallo – und Ihre Veranstaltung? Gerade Ihr Termin fehlt in dieser Liste! Geben Sie hier Ihre Info ein: hier weiter
——————————————————————-

Heidenheim:

Hintergrundinfo Ernst Wolff
Freitag, 3.5.2019, 19:00h, kathol. Gemeindezentrum St. Maria, Schnaitheimer Str. 19, Heidenheim
„Das Finanzwesen erschließt sich nur Fachleuten und braucht euch Normalbürger nicht zu interessieren, weil es euer Alltagsleben nur am Rande berührt“ – so wurde es uns jahrzehntelang eingebläut. Das Gegenteil ist der Fall: Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt, hat sich die Finanzindustrie zur mächtigsten Größe auf unserem Planeten entwickelt. Dabei bleibt ihr Führungspersonal im Dunkeln und lenkt die Geschicke der Welt auf eine Weise, die selbst bei genauer Betrachtung nur schwer zu durchschauen ist. Mit seiner packenden Darstellung der Machenschaften und Akteure der Finanzwirtschaft weist Ernst Wolff ein weiteres Mal auf sein zentrales Anliegen hin: die Herrschaft einer übermächtigen Elite zu beenden, deren Gier unsere Lebensgrundlagen zerstört und unsere Zukunft gefährdet.
Das globale Finanzsystem befindet sich in einer überaus bedrohlichen Lage. Mehr als zehn Jahre nach dem Beinahe-Zusammenbruch von 2008 ist keines der Probleme von damals gelöst. Im Gegenteil: Durch die Erklärung der grössten Geldinstitute der Welt für «too big to fail» hat eine neue Zeitrechnung begonnen. Das Spekulationscasino dreht sich schneller als je zuvor, der Schuldenberg wächst ungebremst und die Risiken nehmen kontinuierlich zu. Wie konnten wir in diese Lage geraten? Welche Gefahren kommen auf uns zu? Wie können wir uns dagegen wehren?

+++

5 G- die große Gefahr!
Vortrag im Cafe Walden / Talhof Talhofstr. 1 89522 Heidenheim
4.7. – 20 Uhr
Eintritt frei

+++

Institut für soziale Dreigliederung in Stuttgart – aktuelle Veranstaltungen:
hier weiter

bildungsART 19
Umbildung der Zukunft…

Öffentliche Tagung So 24.2. – Fr. 1.3. 19 in Stuttgart
hier weiter

Würde und Demokratie im Zeitalter der Digitalisierung
Eine Veranstaltung mit Gerald Hüther, Christian Wulff (Bundespräsident a.D.)
und Simon Marian Hoffmann (Demokratische Stimme der Jugend e.V.)
17. Mai 2019
Hannover
Programmhighlights:
„Aufbruch – Wohin?“ – Ein Vortrag von Gerald Hüther
Podiumsdiskussion zwischen Wissenschaft, Politik und Jugend – mit Gerald Hüther, Christian Wulff und Simon Marian Hoffmann
Das vollständige Programm finden Sie hier.
Veranstaltungsort:
Star-Event-Center
Alter Flughafen 11a
30179 Hannover
Eintrittspreise:
Erwachsene 25 €
Schüler/Studenten 5 €
Tickets können Sie hier bestellen.

—————————————————————————————————————–

Veranstaltungen im Demeterhof – Talhof 1, 89522 Heidenheim:

So. 26.5. 10 – 17 Uhr (mit Pausen) Talhof, Haus „Amthor“
Sinnfindung im Leben ist des Menschen Hauptmotiv
Tagesseminar mit Horst Hellmann
Wie kann ich in meiner Biographie einen Sinn finden, denn neben den freudigen Ereignissen beinhaltet es Leiden, Krankheit und Sterben, Erfolge und Misserfolge, sich begegnen und trennen. Oft stellt sich die Frage: Warum ich? Gehört das zu meiner Biographie?
Wir wollen an diesem Tag die Gesetzmäßigkeiten und Rhythmen des menschlichen Lebens betrachten, denn wenn ich diese verstehe, begreife ich vielleicht gewisse Notwendigkeiten und ich weiß auf einmal, warum ich im Moment so unruhig und ratlos bin, ein neues Zeitfenster will sich öffnen. Woher kommt das? Bin ich es? Oder passiert das einfach? Wer stellt mir immer ein Bein?
Anregungen, über die eigene Biographie nachzudenken.

Eintritt frei, Spenden sind herzlich willkommen. Anmeldung bis 24.5. erbeten.

****

„Talhof erLeben e.V.“ – Veranstaltungen Mai 2019

Do. 2.5. 20 Uhr Talhof, Haus »Amthor«

„Die stille Revolution“ – Ein Film von Kristian Gründling
Die Arbeitswelt steht vor einem nachhaltigen Kulturwandel. Alte Denkmuster und Verhaltensweisen brechen auf, junge Menschen sehnen sich nach mehr Menschlichkeit und Sinn in ihrem Arbeitsumfeld. Wie gehen wir mit dieser Herausforderung um? Wie gelingt der Wandel von der Ressourcenausnutzung hin zur Potenzialentfaltung? Worin liegt der Sinn unseres unternehmerischen Handelns und wo bleibt der Mensch dabei? Mit seinem Film schafft Regisseur Kristian Gründling ein berührendes Spiegelbild der sich wandelnden Arbeitswelt. Führende Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft begleiten seine Beobachtungen. u.a. mit: Prof. Dr. Gerald Hüther (Neurobiologe), Pater Anselm Grün (Autor „Führen mit Werten“), Thomas Sattelberger (Personalvorstand a.D.Telekom), Wolf Lotter (Mitbegründer brandeins), Werner Tiki Küstenmacher (simplify Methode) etc.
Eintritt frei – Spenden sind herzlich willkommen

*****

Amthor Verlag – Veranstaltungen Mai 2019

31.5. – 2.6. Talhof

„Nike von Samothrake in Heidenheim“
Skulpturen, Zeichnungen und Gemälde mit den Künstlern Ulrich Tschirdewahn (Aalen-Westhausen) und Michael Amthor (Heidenheim).
Geöffnet Freitag, den 31.5.ab 16 Uhr. Samstag von 11 – 18 Uhr, Sonntag von 11 – 16 Uhr.
Zu sehen sind farbintensive Malereien moderner und expressiver Natur, surrealistiche abstrakte Zeichnungen sowie Skulpturen aus Holz, Stein und modernen Werkstoffen.
Vernissage/Eröffnung am Freitag den 31.5. um 18,30 Uhr mit Günter Luft.

***

Jeden 1.Donnerstag im Monat „Filmabend“ im „Haus Amthor“
Themen aus den Bereichen: Politik, Landwirtschaft und Kultur. Eintritt frei!
Gerne schicken wir Ihnen mtl. unsere Veranstaltungsnews! eMail: micha.amthor@web.de

Galerie – Antiquariat – Cafe
89522 Heidenheim – Talhof 1
Kinder- und Erwachsenenkunstkurse: hier weiter

============================================================================

Galerie „Haus Amthor“:

Aktuelle Ausstellung – Haus Amthor:
Gemälde / Plastiken
Michael Amthor – Gemälde
Geöffnet nach Absprache
Tel. 0176-42036582
eMail: micha.amthor@web.de

Acryl auf Leinwand – Sandgrundierung – 100 x 100 cm

============================================================================

Gewöhnung an den Zerfall der Werte 3/3 | Moderne Kunst

s. dazu auch:
Bohemian Grove und Skull and Bones… die perversen Updates der „Eliten“
hir wer

============================================================================

Künstlermesse im Sony Center am Potsdamer Platz Berlin1
17. bis 19.08.2018, Open-Air, Eintritt frei
In entspannter, sommerlich-urbaner Atmosphäre präsentiert sich die bekannte Berliner Open-Air Künstlermesse ART…ESSENZ mit über 3.000 Kunstwerken wieder allen Kunstfans.
40 nationale und internationale bildende Künstler sind persönlich vor Ort und verkaufen unter dem eindrucksvollen Dach des Sony Centers ihre Werke. Alle Arbeiten sind Unikate, limitierte Auflagen, Serien oder Multiples. Auf der ART…ESSENZ werden Kunstinteressierten, Sammlern und Käufern zeitgenössische Arbeiten in einem ungezwungenen Ambiente vorgestellt. Die Künstlermesse hat sich zu einer festen Größe in der Berliner Kunstszene entwickelt.
Für die Besucher ist die große Bandbreite von abstrakt bis naturalistisch ein starker Magnet ebenso wie die verschiedenen Sparten der Bildenden Kunst: vor allem Malerei, Grafik, Bildhauerei und Fotografie. Vor Ort kann man im individuellen Gespräch Kontakt zu den Künstlern suchen und auch Verabredungen für einen Atelierbesuch oder Auftragsarbeiten planen.
„Unsere Messe ist sehr beliebt. Viele schätzen den unkomplizierten Kontakt zu den Künstlern“, resümiert Cerry Reiche, Geschäftsführerin des Veranstalters Werbegemeinschaft Sony Center GbR. „Die künstlerische Vielfalt und die gleichbleibend hohe Qualität der Werke sind die entscheidende Voraussetzung, um zeitgenössische Kunst erfolgreich zu präsentieren.“
Termin: 17. bis 19.08.2018
Uhrzeiten: Freitag & Samstag 14.00 – 22.00 Uhr, Sonntag 12.00 – 20.00 Uhr, Eintritt frei
Ort: Sony Center am Potsdamer Platz, 10785 Berlin, Forum, Open-Air
Website: www.art-essenz-berlin.de

+++

Forum3 Stuttgart: – Veranstaltungen/Seminare
hier weiter

+++

Kreative EinsamkeitEin Mann zieht sich 30 Jahre lang in Höhlen zurück – und schafft Unglaubliches
hier weiter

+++ Weitere Infos:

Kunst und Anthroposophie – Die Zeit des Materialismus: „Den Gespenster entgegen wirken – daß man in sich in allem Ernste den künstlerischen Sinn so entwickelt, wie ihn Goethe seiner Nation anerziehen wollte“
hier weiter

Künstler und Body-Hacker: Wie man sich selbst zum Cyborg macht
Eine neue Riege an Forschern, Experimentatoren und Performance-Künstlern hat Gefallen an gefährlichen Eingriffen in den eigenen Körper gefunden, um internetfähige Körperteile zu züchten und diverse elektronische Sensoren unter die Haut zu implantieren. Für manchen gerät dabei der persönliche Cyborg-Traum zum Horrortrip. Wohin soll der Wahn noch steuern?
Da wäre zum Beispiel der aus Zypern stammende Performance-Künstler Stelios Arcadiou, der seit 1972 als »Stelarc« in Erscheinung tritt. Zuvor schon Principal Research Fellow an der Performance Arts Digital Research Unit der Nottingham-Trent-Universität, er forscht mittlerweile an der Curtin-Universität in Westaustralien und leitet dort das Labor für »alternative Anatomie«. Was es so alles gibt!
hier weiter

s. dazu auch:
Tatoo, Piercing, Zeitzeichen eines pervertierten Menschenbildes… Body-Modification und tiefgefrorene Körper
hier weiter

Das kreative Universum: Interview mit Arthur Zajonc
„Wir sollten offen für eine auf Experimenten und Erkenntnissen gegründete Spiritualität sein“
Herausragendes Interview mit vielen Anregungen zum Nach-und Mitdenken:
hier weiter

Timothy Speed
– künstler, schriftsteller, essayist
entwicklungs-evangelist, speak

Der 1973 geborene britisch-österreichische Künstler und Schriftsteller Timothy Speed beschäftigt sich in seinen Essays, Performances, sozialen Projekten und literarischen Arbeiten mit der Rolle von selbstbestimmten, unange- passten und kreativen Menschen in wirtschaftlichen und staatlichen Strukturen. In seiner Arbeit werden die Grundlagen einer kreativeren und humaneren Gesellschaft erforscht. Er setzt sich mit Veränderungs- und Entwicklungsprozessen auseinander, löst diese mit ungewöhnlichen Ansätzen selbst aus, oder begleitet sie. Gerade in Zeiten, in denen Individualismus von Angst verdrängt wird und ein übertriebenes Sicherheitsbedürfnis die kreativen Potenziale und notwendigen, krisenhaften Bewusstwerdungsprozesse verhindert, bekommt seine Arbeit hohe Relevanz und Bedeutung.
hier weiter
T.Speeds mischt sich ein – offener Brief:
„…Aktuell stirbt der Aktivist Ralph Boes in Berlin einen langsamen Sanktionstod.
Er verliert jeden Tag Körpergewicht und noch immer leugnet die Staatsanwaltschaft,
dass hier ein politischer Mord vor unseren Augen abläuft. Das Schreiben des
Staatsanwaltes Heininger ist praktisch ein Freibrief zur staatlich legiti-mierten
Ermordung von Ralph Boes.“
hier weiter

+++

CYMATICS: Science Vs. Music – Nigel Stanford

+++

Unter der Osterinsel:
Scientists Uncover A Shocking Discovery Underneath The Easter Island Heads! Unbelievable!

hier weiter

+++

Amthor-Art:

…weiter zu Amthor-Art hier weiter

+++

Buch über Kunstmärkte
Das Geheimnis lüften
Julia Voss entlarvt im Kunstbetrieb ein Abbild der neuen globalen Ungleichheit und fordert eine unabhängige Kunstkritik.
hier weiter

+++

Liste der teuersten Gemälde
Diese Liste der teuersten Gemälde enthält die höchsten Preise, zu denen Werke der Malerei verkauft wurden. Sie weist derzeit mehr als 40 Gemälde aus, über die ein Kaufvertrag für mehr als 35 Millionen US-Dollar öffentlich bekannt wurde.
hier weiter

+++

„Was die unmittelbare Wahrnehmung der Natur darbietet, durch die Kunst darstellen zu wollen, entspringt eigentlich immer gewissen Abirrungen“ / R. Steiner
hier weiter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*