Aktuelles vom 11.4.2019

Claus Klebers fiktiver Krieg gegen Russland
Lesen Sie hierzu auf den NachDenkSeiten von Tobias Riegel “Das ZDF beginnt den Dritten Weltkrieg – als ‘Scherz’, um für die NATO zu trommeln” und auf RT Deutsch “Wenn ein Kalter Krieger heißläuft – Claus Kleber redet von Krieg mit Russland“.
Die Anmoderation des heute journal vom Donnerstag 4.4.2019 ist hier zu finden.
Zitat Claus Kleber:
„Guten Abend, zu Wasser und zu Luft sind heute Nacht amerikanische, deutsche und andere europäische Verbündete unterwegs nach Estland, um die russischen Verbände zurückzuschlagen, die sich dort wie vor einigen Jahren auf der Krim festgesetzt haben.“
Am 5. April legte Kleber sogar noch nach.
Zitat Claus Kleber:
“Es ist nämlich Krieg, man merkt es nur nicht.”
Anmerkung unseres Lesers Rainer Schmidt: Ich frage mich ja gelegentlich, was die Damen und Herren bei den Qualitätsmedien treibt, sich an der selbstmörderischen transatlantischen Kriegspropaganda zu beteiligen, und ob sie glauben, dass ausgerechnet sie im Ernstfall heil davonkommen werden.
hier weiter zum gesamten Text

Computertomografie: Schadcode kann Krebsbefunde manipulieren
Forscher bewiesen, dass CT-Aufnahmen überzeugend manipulierbar sind – und dass die Netzwerksicherheit in vielen Krankenhäusern verbesserungswürdig ist.
hier weiter

Die Anstalt
am Dienstag, 9. April 2019, 22:15 Uhr
Die Gäste der nächsten Sendung
Als Besetzer eines ZDF-Fernsehstudios rütteln die Vollblutkabarettisten Max Uthoff und Claus von Wagner an den bestehenden politischen und gesellschaftlichen Verhältnissen des Landes. Gemeinsam mit ihren Gästen wollen sie hier “Stimme sein für Ungehörtes und Unerhörtes”. Tatkräftig unterstützt werden sie von Nils Heinrich, Maike Kühl und Abdelkarim – – live im ZDF.
hier weiter

…nichts gegen Greta. Hier eine Richtigstellung zum „menschengemachten“ Klimawandel:

KLIMAWANDEL TEIL 1 KLIMASCHUTZ MANIPULATION / FRIDAYS FOR FUTURE GRETA THUNBERG SCHÜLER DEMO BERLIN mit Axel Burkhart:

hier mehr zum Thema

Die Macht um Acht (23)
Seit Monaten läuft der Wettbewerb der MACHT-UM-ACHT zur „Pappnase“ des Halbjahres. Die Zuschauer der alternativen Sendung zur „Tagesschau“ haben mit großer Mehrheit entschieden, dass die ultimative Pappnase an Georg Mascolo geht. Mascolo leitet einen Recherche-Verbund des NDR, des WDR und der Süddeutschen Zeitung. Eine sonderbare Vermischung privater und öffentlich-rechtlicher Unternehmen. In der „Tagesschau“ firmiert Mascolo als „Fakentfinder“, ist aber eher an Faktenverdrehungen beteiligt. Denn Mascolo ist nicht nur Terrorismusexperte der ARD. Er ist auch als Mitglied der Lobby-Organisation „Atlantik-Brücke“ und der “Core Group“ der Münchner Sicherheitskonferenz sowohl den USA als auch der Rüstungsindustrie eng verbunden… Quelle

🙂 Braunkohlevorkommen unter Berliner Wohnungen entdeckt: CDU plötzlich doch für Enteignungen
Berlin (dpo) – Überraschender Richtungswechsel in der Debatte über Enteignungen von Wohnungskonzernen in Berlin: Nachdem unter mehreren Wohngebieten in lukrativer Lage große Kohlevorräte gefunden wurden, hat sich die Union nun plötzlich doch für Enteignungen ausgesprochen.
hier weiter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*