Aktuelles vom 14.2.2019

Google schaltet Mainstream ab – wegen neuem EU-Urheberrecht
EU-Kommission und Europäischem Rat haben sich am Mittwoch auf Regeln zum umstrittenen neuen Urheberrecht geeinigt. Das wurde am Abend mitgeteilt. Dazu gehört auch ein neues Leistungsschutzrecht für Presseverleger. Im Klartext: Google soll für Links auf News zahlen.
Dieser Schuss geht jedoch nach hinten los. Das Politbüro in Brüssel rechnet sich die Vorgaben derweil schön:
hier weiter

Bertelsmann Fake News: D braucht 260.000 Zuwanderer – jährlich
Wenn die Bertelsmann-Stiftung eine Studie veröffentlicht, dann sollten alle Alarmglocken schrillen. Jetzt ist es wieder soweit: 260.000 Zuwanderer pro Jahr braucht das Land bis 2060, damit unser Wohlstand erhalten bleibt. Bedeutet: zehn Millionen neue „Arbeitskräfte“.
hier weiter

Deutschland: Der große Graben
Trügerische Ruhe scheint immer noch über Merkelland zu liegen, dem laut Eigenwerbung besten Deutschland, das wir je hatten. Doch unter der Oberfläche gärt und brodelt es.
Erst Proteste gegen unkontrollierte Einwanderung und Messergewalt im Osten, jetzt Demos gegen Diesel-Fahrverbote im Westen – immer öfter rutscht Bürgern die vorher nur stumm geballte Faust aus der Tasche…
hier weiter

US-Verbündete Japan und Südkorea sehen Washington als „große Bedrohung“
Japan und Südkorea sehen die Vereinigten Staaten als „große Bedrohung“ für die globale Sicherheit – obwohl sie Verbündete der USA und Gastländer für insgesamt 82.000 US-Soldaten sind. Die Südkoreaner fürchten die USA mehr als Nordkorea und mehr als Russland.
hier weiter

🙂 Mann, dessen Freundin behauptet, ihr sei Valentinstag egal, wittert Falle
Mönchengladbach (dpo) – Sven Borjahn ist zutiefst verunsichert: Zwar behauptet seine Freundin Sylvia (26) steif und fest, dass ihr Valentinstag vollkommen egal ist. Doch Borjahn wird das dumpfe Gefühl nicht los, dass dies eine hinterhältige Falle sein könnte. Um auf keinen Fall irgendetwas falsch zu machen, bereitet sich der 27-Jährige, der mit Sylvia seit 11 Monaten zusammen ist, hektisch auf alle möglichen Eventualitäten vor…
hier weiter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*