Aktuelles vom 17.12.2018 und: Verschwörungstheorien 1 – Wie die Mainstream-Medien (MSM) ihre Hetzjagd gegen die Wahrheit betreiben

EUROGENDFOR: Eine Gefahr wird für die Bürger in der EU real (Videos)
Bereits vor mehreren Jahren beschloss die EU die Aufstellung der sog. „EuroGendFor“ („European Gendarmarie Force“) – einer speziellen Eingreiftruppe zur Niederschlagung von „Unruhen“ und „Aufständen“ innerhalb der europäischen Staatengemeinschaft.
2003 von Frankreich vorgeschlagen, wurden im Juni 2005 in Frankreich bereits erste Übungen durchgeführt und die formale Gründung dieser Einsatzgruppe 20.07.2006 umgesetzt. Gründungsmitglieder dieser paramilitärischen Organisation waren neben Frankreich auch Italien, Spanien, Portugal und die Niederlande – Deutschland war und ist bis zum heutigen Zeitpunkt nicht beteiligt.
Diese Spezialeinheit kann unter das Kommando der EU, der UN, der NATO, der OSZE oder einer anderen „Ad hoc-Koalition“ gestellt werden und ist nicht an das nationale Recht des Landes gebunden, in dem sie zum Einsatz kommt.
Die Truppe hat weitreichende Kompetenzen, um die Ruhe und Ordnung in den jeweiligen Krisenregionen wiederherzustellen. Bei einem theoretischen Einsatz in Deutschland würde das Grundgesetz sowie sämtliche nationale Gesetzgebung faktisch außer Kraft gesetzt werden können – bis hin zur Exekution von „Todesstrafen“ gegen „Aufständische“ …
hier weiter

Dämonendämmerung: Krieg gegen China und Russland – NATO-Pläne werden konkreter
USA und NATO wollen Deutschland in einen sinnlosen Krieg gegen Russland und China einbinden, den sie verlieren werden. Und die deutsche politische Elite steht Gewehr bei Fuß, allen voran die Gespenster aus dem transatlantischen Schattenreich.
von Jürgen Cain Külbel#
….Einer dieser US-amerikanischen Sterndeuter, Generalleutnant Ben Hodges, seines Zeichens Ex-Oberbefehlshaber der NATO-Landstreitkräfte in Europa, durfte dort krakeelen: „Ein Krieg der Vereinigten Staaten von Amerika gegen China in etwa 10 Jahren ist unvermeidbar.“ Hodges, der momentan für das Center for European Policy Analysis (CEPA) die Kriegstrommel rührt, tischte der 1000-Euro-Ticket-Meute – allesamt militärische Planer und Entscheider im Sicherheitsbereich aus NATO/EU-Staaten – so einiges aus dem US-Kriegs-Gemischtwaren-Laden auf: Die Politik sei gefragt, „wenn es um Investitionen in die militärische Mobilität geht. In der Luft, an Land und zur See gleichermaßen“ solle „Geld in die Hand genommen werden, damit Transporte schneller und sicherer erfolgen könnten.“ In Europa, wohlgemerkt. Da momentan die militärischen Kapazitäten nicht vorhanden seien, diesen Krieg erfolgreich zu führen – so der Amerikaner – drängen USA und NATO sehr auf Rüstung…
hier weiter

Westend Redezeit: Warum Frieden mit Russland
Chancen und Perspektiven einer neuen Entspannungspolitik in der Tradition von Willy Brandt und Egon Bahr. Auf dem Podium debattieren die Journalistin Gabriele Krone -Schmalz, Albrecht Müller von den NachDenkSeiten und Willy Wimmer, Staatssekretär a.D., moderiert vom Verleger des Westend Verlages, Markus Karsten. (ab 13:50)
Einführung von Adelheid Bahr.
Adelheid Bahr hat gemeinsam mit 25 Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Gesellschaft einen Aufruf für eine neue Friedenspolitik verfasst. „Warum wir Frieden und Freundschaft mit Russland brauchen“ ist – mit Beiträgen u.a. von Egon Bahr, Peter Brandt, Justus Frantz, Matthias Platzeck, Konstantin Wecker und Antje Vollmer – ein brandaktuelles und in Zeiten fragiler politischer Zustände wichtiges Buch.
Kamera und Schnitt: Rebekka Waitz
Quelle: Westend Verlag

——————————————————————————

Verschwörungstheorien 1 – Wie die Mainstream-Medien (MSM) ihre Hetzjagd gegen die Wahrheit betreiben

…mehr zum Thema:
‚Installierte Wirklichkeiten‘ und die Frage: Gibt es Verschwörungen?
hier weiter

——————————————————————————

…nicht mehr ganz aktuell, aber wurde so noch nicht gezeigt:
Minister Maas in Zwickau
…In den Teilen seiner Rede, die trotz Trillerpfeifenkonzert und Sprechchören einigermaßen verständlich waren, behauptete Maas, dass all jene, die „Volksverräter“ schreien, manipuliert seien und „nicht einmal wissen, was mit ihnen geschieht.“
Aber die so im Ton eines Oberlehrers angesprochene Menge dürfte da anderer Meinung sein. Laut der englisch sprachigen Video-Nachrichtenagentur „vidmax“ zeigt der Vorfall in Zwickau mit Maas, dass „das deutsche Volk verwirrt und wütend darüber ist, dass man ihnen sagt, dass sie sparsam sein müssen und sie sich wegen der immensen Kosten keine Kindern mehr leisten können, während sie sich zugleich die Finger wund arbeiten, um eine Invasion von Flüchtlingen zu finanzieren.“
„Volksverräter hau ab“ – Minister Maas in Zwickau in die Flucht geschlagen
In einem Gastbeitrag für RT Deutsch analysiert Rainer Rupp die Ereignisse und Implikationen von Zwickau am 1. Mai, als der bundesdeutsche SPD-Justizminister Heiko Maas auf dem Marktplatz der sächsischen Stadt, unter Sprüchen wie „Wir sind das Volk“ und „Maas muss weg“ ausgebuht wurde und in Folge, geschützt von seinen bewaffneten Leibwächtern, im Mercedes-Dienstwagen die Flucht ergriff.
hier weiter


Zitat Willy Wimmer [transkribiert; ab Min. 95:45]:
„Glauben Sie Ihrer Regierung in Fragen von Krieg nichts, nichts! Lassen Sie sich die Beweise auf den Tisch legen. Ich sage das gerade neben Albrecht Müller. Ich habe seine Fragen zu den chemischen Waffen im Deutschen Bundestag beantworten müssen. Er hatte viele Fragen. Es ging im Kern darum: ‘Dürfen deutsche Abgeordnete in die amerikanischen Chemiewaffenlager?’ Und weil er immer wieder gefragt hat und ich die Antworten der Militärs bekam, habe ich mir den zuständigen Abteilungsleiter kommen lassen, habe gesagt: ‘So jetzt will ich wissen warum deutsche Abgeordnete nicht in die Chemiewaffenlager können.’ Dann hat der zu mir gesagt: ‚Weil es ein Geheimabkommen zwischen Willy Brandt und Nixon gibt, und die haben ausdrücklich ausgeschlossen, dass Deutsche diese Lager betreten.‘ Da habe ich gesagt: ‘Ich bin Ihr Dienstvorgesetzter, ich will jetzt dieses Geheimabkommen haben.‘ Dann hat der zu mir gesagt: ‚Das gibt es nicht.’ Wenn man so in der Spitze eines Ministeriums schon gelogen wird, da kann man sich ausrechnen, wie man als Volk belogen wird, wenn es in den nächsten Krieg geht – und das sollten wir uns nicht gefallen lassen!“
Anmerkung CG: Der Link zu dieser Podiumsdiskussion sollte weiträumig verteilt werden.

EuGH Skandalurteile: Im Namen des Volkes?
Diese Woche sorgten drei Urteile des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) für Aufsehen: EZB-Anleihenkauf, Rundfunkbeitrag, Diesel-Emissionsgrenzen: Alles rechtens. In wessen Namen urteilt das oberste EU-Gericht eigentlich?
hier weiter

Aufstehen auf Indisch
15. Dezember 2018 Gilbert Kolonko
Menschen aus fast allen Schichten der indischen Gesellschaft unterstützten den Marsch der Bauern auf die Hauptstadt des Landes: Sie wollen sich nicht länger gegeneinander ausspielen lassen
hier weiter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*