Aktuelles vom 2.5.2018 und: Tetanus-Impfung – Mythen und Fakten

Falscher Text – oder wie ZDF-Korrespondent Hans-Ulrich Gack zurechtgestutzt wurde
„Focus online“ empörte sich:
„ZDF-Mann verbreitete Verschwörungstheorie zu Syrien – jetzt reagiert der Sender“
Was war so Ungeheueres geschehen, dass ein gestandener, mehrfach ausgezeichneter Journalist des ZDF plötzlich im Lager der Verschwörungstheoretiker und Aluhelme verortet wurde?
Am Freitag vergangener Woche hatte der ZDF-Korrespondent Hans-Ulrich Gack in der ZDF-Sendung „heute“ von seinem Besuch in einem Flüchtlingslager in Syrien berichtet. Dort hatte er das getan, was man von einem Reporter erwartet. Der Mann hatte die Menschen dort im Lager nach ihren Erlebnissen und Erfahrungen in dem nun bereits sieben Jahre andauerndem Krieg befragt.
So weit, so gut. Hätte er danach sein Mikrofon eingepackt, wäre nach Hause gefahren und hätte still in sein Kissen geheult, die Welt wäre nach wie vor in Ordnung, und Gack hätte keinen Ärger bekommen – weder mit seinem Brötchengeber, dem ZDF, noch mit dem Focus. Gack jedoch machte einen entscheidenden Fehler, er berichtete in aller Öffentlichkeit, also in der ZDF-Nachrichtensendung „heute“ über die Aussagen der Menschen in dem Flüchtlingslager…
hier weiter

Peru verbannt Monsanto zum Schutz der biologischen Vielfalt – Für Nestlé werden riesige Flächen Regenwald abgeholzt
Nicht nur in Deutschland und anderen Ländern befürchtet die Bevölkerung den Verlust der Bio-Vielfalt durch gentechnisch veränderte Organismen (GVO). Auch der Einsatz von Pestiziden und Insektiziden vernichtet Fauna und Flora…
hier weiter

———————————————————————————————–

Die Wahrscheinlichkeit, an Tetanus zu erkranken, ist hierzulande geringer als an einem Blitzschlag zu sterben

Tetanus-Impfung: Mythen und Fakten

Wundstarrkrampf gilt in unseren Breiten als eine der schrecklichsten Infektionskrankheiten überhaupt. Ambulanzärzte geraten nicht selten in schiere Panik, sobald sie mit der Verletzung eines nicht gegen Tetanus geimpften Kindes konfrontiert werden.
Selbst in impfkritischen Familien ist diese Impfung in der Regel die letzte, die fällt. Doch wie hoch ist das Risiko, an Tetanus zu erkranken wirklich? Und welche nachvollziehbaren Fakten sprechen für eine Wirksamkeit und Sicherheit der Tetanus-Impfstoffe?
Tetanus-Bakterien sind licht- und sauerstoffempfindlich. So steht es im Ärzte-Merkblatt des Robert-Koch-Instituts (RKI), der deutschen Seuchenbehörde. Für eher oberflächliche Wunden, die Luft und Licht ausgesetzt sind, besteht demzufolge selbst aus schulmedizinischer Sicht keine Tetanusgefahr. Anders verhalte es sich bei tieferen Wunden, insbesondere dann, wenn sie verunreinigt sind und nicht bluten. Von Hans U. P. Tolzin.
Würde eine tiefere Wunde dagegen gut durchblutet, so das RKI weiter, könnten Anaerobier1 nicht überleben. Gefährdet seien insbesondere verschmutzte Wunden und solche, in denen sich zerstörtes Gewebe befindet. Deshalb gehört es auch zu den Aufgaben des behandelnden Arztes, eine Wunde nach allen Regeln der Kunst zu reinigen und dafür zu sorgen, dass ggfs. Eiter und andere Wundsekrete abfließen können..
hier weiter – 2.Eintrag

———————————————————————————————–

Amazon gibt zu: Alexa könnte gehackt und zu Spionagegerät werden
Experten der Sicherheitsfirma Checkmarx haben im Amazons Lautsprecher „Echo“ einen Bug entdeckt, der dem Gerät erlaubt, die Umgebung abzuhören, und dies noch lange, nachdem es ausgeschaltet worden ist. Böse Zungen behaupten schon, dass Alexa in Wirklichkeit Alexei heißt…
hier weiter

…auf den Punkt gebracht:

Natürlich! Diesmal ist selbstverständlich alles wahr und frei von politischen Interessen. Einmal mehr müssen Demokratie und Freiheit (der Rohstoffe) zur Geltung kommen. Immerhin sind es weder englische noch ein amerikanische Geheimdienste, die diesmal das Material zusammenklaubten. Es ist der Mossad höchstpersönlich, der nunmehr die glühenden Kohlen über dem Haupt der des Iran sammelte. An der Integrität und Ehrlichkeit dieses Geheimdienstes bestehen weltweit keinerlei Zweifel.
Iran wird bombardiert – Bibi (er)findet den Beweis
Irgendwie tut sich das Pulverfass Nahost doch etwas schwerer als angenommen. Es will einfach nicht explodieren. Das mag teilweise daran liegen, dass die Russen gerade in der Region sind. Die gelten als ständig unterkühlt und haben in letzter Zeit schon so manche brennende Zündschnur ausgetreten. Damit der nahöstliche Zündfunke dennoch nicht vergeht, hat der Bibi, der Benjamin Netanyahu, jetzt ein paar heiße Kohlen nachgelegt. Wie es aussieht, hat er gerade noch im letzten Moment den ultimativen Beweis gefunden, dass die Iraner, entgegen den vertraglichen Vereinbarungen, doch noch mit Spalt-Atom spielen…
hier weiter

🙂 🙂 🙂

Karlsruhe, ein normaler Nachmittag. Staubballen wehen über die Straße, die Junkies spritzen sich „H“, die Kinder treten Steine, die Alten basteln sich Häuser aus Pfandflaschen, den Flüchtlingen geht es gut. Hier wohnt auch die Sandra S. Die einsam alleinerziehende Bürokauffrau weit jenseits der 30 (40) hat unlängst eine Petition aufgesetzt, Gesundheitsminister Jens Spahn möge doch auch mal einen Monat lang von Hartz IV leben, um sich ein Bild von deutscher Armut zu machen. Wie bitte, was will die Alte? Jens Spahn, beeindruckt von der Aufmüpfigkeit der frechen Göre, hat sich aufgemacht, „um da mal etwas zu klären“ – ganz ohne Pipapo und mit nur einer Limousine, nur einer kleinen Entourage von Presseleuten und nur einem Kamerateam…
hier weiter

Aus Angst vor Ansteckung mit Hartz IV: Jens Spahn wusch sich nach Treffen stundenlang die Hände
Karlsruhe, Berlin (dpo) – Nach seinem vielbeachteten Treffen mit einer Hartz-IV-Empfängerin in Karlsruhe soll sich Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) stundenlang die Hände gewaschen und sich mehrfach desinfiziert haben – aus Angst vor einer Ansteckung mit Hartz IV. Das berichten Quellen aus seinem Umfeld…
hier weiter

Faules Pack! 75 Prozent aller Arbeiter arbeiten am Tag der Arbeit nicht
Berlin (Archiv) – Es ist der Tag der Arbeit, doch ausgerechnet viele Arbeiter treten ihn mit Füßen. Laut Statistischem Bundesamt bleiben auch in diesem Jahr am 1. Mai rund drei Viertel aller Angestellten ihrem Arbeitsplatz fern. Anstatt produktiv zu sein, frönen sie lieber dem Müßiggang.
hier weiter

+++WESENTLICHES+++

Klaus Binding:
Sonnengedanken…
Das Herz ist das Zentralgestirn im menschlichen Kosmos, wie die Sonne der Mittelpunkt unseres Planetensystems ist. Herz und Sonne sind tief wesensverwandt.
Was ist das Wesen der Sonne? Wärme, Liebe und Licht…. Einfacher:
Unser Herz ist der kleine Bruder der Sonne. Es hat die Aufgabe von der großen Schwester zu lernen. Was die Sonne allen Menschen, auch den bösen, schenkt, können auch wir den Menschen spenden: Wärme ,Liebe, Licht, auch denen, die wir nicht mögen.
„…das wahre Licht das ALLE Menschen erleuchtet, sollte in die Welt kommen…., er (Johannes) sollte von dem Lichte zeugen, und so in allen Herzen den Glauben wecken…“ (Johannes-Prolog)
Christi Nachfolge heißt ganz einfach Sonnen-Qualitäten entwickeln und ausstrahlen. Es ist der hohe Sonnengeist der Mensch und Erde in sich trägt.
„Ich bin das Licht der Welt“ – das ist keine literarische Metapher, sondern realste Selbstdarstellung. Wir sind vom Göttlichen als Sonnenmenschen geschaffen worden, mit dem Herz als Sonnenkeim. Gleichzeitig haben wir die Freiheit den Keim verdorren zu lassen… uns vom Holländer-Michel ein Herz von Stein einpflanzen zu lassen. (das kalte Herz, von Wilhelm Hauff)
Dem Märchen nach können kalte Herzen mit viel verzeihender Liebe gerettet werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*