Aktuelles vom 20.6.2018

Gerassimow-Doktrin? – Die Lüge vom „hybriden Krieg“ Russlands stammt aus der ARD
RT-Deutsch kann nicht nachvollziehen, wie Merkel auf die Lüge von der „hybriden Kriegsführung“ kommt, die Teil einer „russsichen Militärdoktrin“ sein soll…
hier weiter

Der Anfang vom Ende
Seit langem schon haben sich die deutschen Medien von ihrer grundsätzlichen Funktion in unserer Gesellschaft verabschiedet und sich ihrer Existenzberechtigung entledigt. Wer die Arbeit der öffentlich-rechtlichen Sender und jene der führenden Tageszeitungen und Magazine über einen längeren Zeitraum verfolgen konnte, erlebt, dass sich mit 9/11 nicht nur ein paar Geschäftstürme zu Schutt und Asche verwandelten, sondern auch Auftrag und Sinn des Journalismus im Ground Zero verdampften…
hier weiter

Regierungspressekonferenz zu Skripal: Hat die Bundesregierung den Deutschen Bundestag angelogen?
hier weiter 1. Eintrag

War die Apollo-Mondlandung echt?:

UNFASSBAR: Wie der deutsche Nachrichtendienst Österreich ausspionierte und an die NSA auslieferte
Deutschland ist sich in der Merkel-Ära für nichts zu peinlich. So sieht es jedenfalls aus. Wie der „Standard“ in Österreich mitteilte, hat der BND (Bundesnachrichtendienst) in Österreich mehrere tausende Objekte ausgespäht. Seit knapp 20 Jahren geht das schon so. Dabei ging die Spionage bis hin zu Medien, zu Ministerien, islamischen Objekten sowie am Ende auch „Waffenhändler oder Terrorverdächtige“, wie es heißt…
hier weiter

…auf den Punkt gebracht:
Merkel deutet EU-Lösung des Flüchtlingsdramas an
Inzwischen hat sich die GroKo fast an der Flüchtlingsproblematik fast zerlegt, da kommt noch einmal richtig Bewegung in die Sache. Unkonventionelle Situationen verlangen nicht minder konventionellen Lösungen. Innenminister Seehofer hat seine Forderungen klar auf den Tisch gelegt. Merkel hat sich zwei Wochen erbeten, um das zu regeln, was ihr in drei Jahren zuvor nicht gelungen ist. Kreative Lösungen deuten an, dass Merkel abermals als Siegerin vom Platz schleichen könnte…
Der Bruch der großen Koalition ist am Montag zunächst einmal um weitere 2 Wochen verschoben worden. Oder vielleicht doch schon ganz abgewendet? Ob man noch während der Fußballmeisterschaft die Muße findet die GroKo platzen zu lassen ist ungewiss. Schließlich möchte man für so einen Akt die volle Aufmerksamkeit aller Wahlschafe haben. Ausweislich der getrennten Pressekonferenzen, die Seehofer und Merkel am Montag abhielten, deuten sich klare Lösungen für all die vielen „Goldstückchen“ an, die uns so vielfältig bereichern kommen. Wenn es sein muss, wird Merkel dafür auch ihre guten Kontakte in Richtung Türkei spielen lassen..
hier weiter

🙂 Schwere moralische Mängel: Audi ruft eigenen Chef zurück
Ingolstadt (dpo) – Wegen gravierender Mängel hat Audi heute seinen Chef Rupert Stadler zurückgerufen. Der 55-jährige Manager, der sich derzeit wegen Verdunkelungsgefahr im Dieselskandal in Untersuchungshaft befindet und bereit ist umfangreich auszusagen, kann bei jedem zertifizierten Audi-Servicepartner zurückgegeben werden.
hier weiter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*