Aktuelles vom 27.7.2018

Gerald Hüther, Neurobiologe, über die Verbrauchbarkeit des Menschen…
Warum fühlen sich viele Menschen in unserer Gesellschaft überfordert?
Wir leben in einer Zeit, in der sich viele Menschen hoffnungslos überlastet und verunsichert fühlen und auch von Zukunftsängsten geplagt sind. Ich glaube aber nicht, dass dafür die Schwere der Belastung entscheidend ist, sondern dass das Fundament, auf dem viele stehen, in den letzten Jahren in unserer Gesellschaft dünner und zerbrechlicher geworden ist. Wir brauchen ein sicheres und tragfähiges Fundament, um den Belastungen standzuhalten…
hier weiter

Lawrence Wilkerson: Ja, wir sind ein Imperium und wir sind im Niedergang:

Die ARD verschweigt den Abschuss eines syrischen Kampfjets durch Israel – das ZDF unterdrückt relevante Informationen
Man muss nicht lange darüber nachdenken, was geschehen wäre, wenn Syrien völkerrechtskonform einen israelischen Kampfjet abgeschossen hätte, der in den syrischen Luftraum eingedrungen wäre, um dort einmal mehr verbrecherische Bombardements zu verüben. Der Aufschrei in den Massenmordmedien von ARD über BILD bis ZDF wäre enorm…
hier weiter 4.Eintrag



Mond steht kurz vor Jahrhundert-Finsternis

Von Kai Stoppel
Es ist ein astronomisches Ereignis der Superlative: Am Freitag ist die längste Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts über Deutschland zu sehen. Der dann dunkelrot schimmernde Erdtrabant befindet sich zudem in einer besonderen Konstellation.
Ein Spektakel der besonderen Art wird sich am morgigen Freitag, den 27. Juli an Deutschlands Nachthimmel abspielen. Um 21.30 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit wird der Mond vom Kernschatten der Erde verdeckt und leuchtet in fahlem Rot. Mit einer Dauer von 103 Minuten wird es die längste Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts sein. Bis 23.13 Uhr hält in Deutschland die Phase der totalen Verdunkelung an (siehe Infobox).
Mondfinsternis am 27. Juli 2018
19.13 Uhr: Eintritt in Halbschatten der Erde
20.24 Uhr: Eintritt in Kernschatten der Erde
20.48 Uhr: Mondaufgang München
20.57 Uhr: Mondaufgang Berlin
21.07 Uhr: Mondaufgang Frankfurt a. M.
21.30 Uhr: Beginn der Totalität
22.22 Uhr: Maximale Verfinsterung
23.13 Uhr: Ende der Totalität
00.19 Uhr: Mond hat Kernschatten verlassen
01.30 Uhr: Mond hat Halbschatten verlassen
Und der rötliche Mond befindet sich in einer besonderen Konstellation: Ganz in seiner Nähe leuchtet in dieser Nacht der ebenfalls rote Mars am Firmament. „Zwei rot leuchtende Körper am Himmel, das wird sicher ein ziemlich toller Anblick“, sagt Tim Florian Horn, Direktor des Zeiss-Großplanetariums in Berlin, n-tv.de. Der Grund für das Rendezvous: „An diesem Abend befindet sich der Mars in Opposition“, erklärt Horn. „Das heißt, Sonne, Erde und Mars bilden genau eine Linie. Wenn die Sonne untergeht, erscheint der Mars am Himmel.“
Zudem erreicht der Mars fast seine größtmögliche Helligkeit – und leuchtet damit sogar stärker als der Jupiter. Dies liege an der dann besonders großen Nähe des Mars zur Erde, erklärt Horn. „Vier Tage später kommt es zur größten Annäherung zwischen Erde und Mars. Es sind dann nur 57,6 Millionen Kilometer.“
https://www.n-tv.de/wissen/Mond-steht-kurz-vor-Jahrhundert-Finsternis-article20536133.html

🙂 Schlepper legen Tierbabys in Flüchtlingsboote, um Mitleid bei Europäern zu erzeugen
Tripolis (dpo) – Nimmt die Seenotrettung im Mittelmeer jetzt neue Fahrt auf? Zahlreiche Schlepper aus Nordafrika haben damit begonnen, Tierbabys in ihre Boote zu legen, um bei Europäern Mitleid zu erzeugen. Künftig sollen in jedem Flüchtlingsboot mindestens ein süßes Katzenbaby und ein flauschiger Hundewelpe an Bord sein.
hier weiter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*