Aktuelles vom 28.3.2018 und: KenFM – Herrschaftssprache und Gehirnwäsche

Drei Jahre Krieg im Jemen: Die Bankrotterklärung der „Wertegemeinschaft“ (Video):
Seit drei Jahren herrscht nun Krieg im Jemen. Am 26. März 2015 begann die Militärintervention der von Saudi-Arabien angeführten Koalition gegen die Huthi-Rebellen. Die Saudis können bei ihrem illegitimen Krieg auf die sogenannte westliche Wertegemeinschaft zählen.
Die Wurzeln der Huthi-Rebellen liegen im Norden des Jemen – im bergigen Grenzgebiet zu Saudi-Arabien. Dort liegt die Hochburg der Zaiditen, die im Jemen etwa ein Drittel der Bevölkerung stellen. Sie sind der dem sunnitischen Islam am nächsten stehende Zweig der Schiiten mit eigener Rechtsschule. Mehr als tausend Jahre – bis zur Revolution 1962 – herrschten zaiditische Imame im Jemen. Seit den 60er-Jahren fordern die Zaiditen mehr politische Partizipation und kulturell-religiöse Rechte.
hier weiter

Russlands Klartext über Fall Skripal: Der globale Erpresser ist die USA (Video)
Der Außenminister der russischen Föderation bezeichnet die neueste Ausweisung von russischen Diplomaten aus 18 EU-Ländern sowie aus den Ländern USA, Kanada, Ukraine, Albanien, Mazedonien und Norwegen und durch die die NATO im Zusammenhang mit der Propagandakampagne Namens „Skripal“ zu Recht als eine Unverschämtheit.
Ein kleiner Rückblick an dieser Stelle: Die gesamte Skripal-Affäre beruht auf eindeutigen Lügen um Russland etwas in die Schuhe zu schieben, was westliche Geheimdienste höchstwahrscheinlich selbst begangen haben. Es ist ein weiterer Versuch des US-gesteuerten Establishments Russland für Dinge zu bezichtigen, die sie selbst begehen. Wie unsere geneigten Leser wissen, ist das die typische Vorgehensweise von psychopathischen Individuen, insbesondere in politischen Postionen der Macht.
Lawrow führte weiter aus: „Darauf werden wir antworten, seien Sie versichert, weil niemand eine solche Unverschämtheit auf sich sitzen lassen will. Und wir werden das auch nicht tun“
Dabei betonte der Außenminister: dass die regierenden Eliten im Westen die Stimmen aus der Bevölkerung nicht hören.
Er erwähnte auch eine Umfrage von der deutschen Zeitung die Welt, wonach mehr als 80 Prozent der deutschen Bürger (ganz im Gegensatz zu dem US gesteuerten politischen Establishment) gegen neue Sanktionen gegen Russland sind:
„Heute haben wir einen Beitrag der Zeitung, Die Welt gezeigt, die eine Umfrage durchgeführt hat, um herauszufinden, ob die Menschen für neue Sanktionen gegen Russland sind. Mehr als 80 Prozent sprachen sich dagegen aus“, so Lawrow weiter; „Also sollte man die Mechanismen der direkten Demokratie etwas öfter anwenden.“..

Hat Russland endlich genug?
Von Paul Craig Roberts – In dem Briefing stützten sich die Russen erneut auf Fakten und bestehende Vereinbarungen, die die Untersuchung solcher Ereignisse regeln, und fragten, warum die Briten Erklärungen von Russland verlangten, wenn die Briten sich weigern, die festgelegten Verfahren einzuhalten, und sich weigern, Beweise für das vorzulegen, was laut den Briten angeblich vorgefallen ist.
Nichts, was Washington und London sagen, kann je geglaubt werden. Kann Russland oder ein anderes Land mit „Partnern“ zusammenarbeiten, die schamlos sind, keine Integrität und Ehrlichkeit besitzen und sich als vertrauensunwürdig erwiesen haben?…
hier weiter – 3.Eintrag

SpaceX-Rakete riss Riesen-Loch in beschädigte Ionosphäre der Erde
Die Rakete Falcon 9 mit dem Satelliten Formosat-5 an Bord hat ein Loch von 900 Kilometern in die Ionosphäre der Erde gerissen. Eine Studie taiwanischer und US-amerikanischer Forscher dazu ist auf der Webseite des Weltraumprognosezentrums (Space Weather Prediction Center) veröffentlicht worden. Dies meldet das Fachportal „Ars Technica“ am Montag.
hier weiter

———————————————————————
…sollte man wissen:

Herrschaftssprache und Gehirnwäsche

… Joseph Goebbels war ein Meister darin Menschen über Sprache auf den Totalen Krieg vorzubereiten. Die heutigen Massenmedien haben seine Technik perfektioniert. Wir werden von „unseren“ Medien via Sprache auf ein neues Feindbild eingeschworen, dem ein neuer Krieg folgen soll. In der aktuellen Ausgabe von MMM versuchen wir die Technik des „Framings“ aufzuzeigen und zu enttarnen. Nur wer die tägliche sprachliche Propaganda erkennt, kann sich aus dem Klammergriff der Herrschaftssprache befreien…

s. dazu auch:
NEUSPRECH und GEORGE ORWELL – 1984, mehr als ein zeitaktueller Roman/Film – das Anti-Snowden-Gesetz und das Umerziehungsprogramm
hier weiter

———————————————————————

Grüne kassieren heimlich Geld von Rüstungslobby
Kleine Geschenke erhalten bekanntlich die Freundschaft. Seit Jahren erhalten die Grünen Geld von der Rüstungslobby. Und weil die Zusammenarbeit offenbar prima funktioniert, haben sich die Zuwendungen in den letzten Jahren verdoppelt.
Die grüne Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth war am 27. März 2018 im Deutschlandfunk den Tränen nahe, als sie zur Türkei feststellte: „Es kann doch nicht sein, angesichts dieser militärischen Aggression, dass nach wie vor Rüstungsexporte genehmigt worden sind. In den letzten fünf Wochen sind noch mal 20 Rüstungsexportgeschäfte mit einer Dimension von 4,4 Millionen genehmigt worden.“
Wenn es aber um Geld der Rüstungslobby für die grünen Parteikasse geht, dann schweigen Frau Keul und Frau Roth genauso wie alle anderen grünen Pharisäer und Heuchler…
hier weiter

🙂 Wegen Datenskandal: Mark Zuckerberg löscht seinen Facebook-Account
Menlo Park (dpo) – Die Kampagne #deletefacebook, bei der reihenweise Nutzer und Prominente auf den jüngsten Datenskandal des Internetkonzerns mit der Löschung ihres Accounts reagieren, nimmt immer mehr Fahrt auf. Nach Elon Musk, Jim Carrey und Cher hat nun mit Mark Zuckerberg ein weiterer Promi aus Protest seinen Facebook-Account gelöscht…
hier weiter

+++WESENTLICHES+++

Zweierlei sollten wir versuchen ganz zu vermeiden

Zweierlei sollten wir während unserer okkulten Schulung versuchen, ganz zu vermeiden. Wir sollen niemals einen anderen verletzen, weder durch die Tat, noch in Gedanken und Worten, und sollen auch nicht die Entschuldigung gelten lassen, daß wir nicht die Absicht gehabt haben, einen Menschen zu verletzen. Es bleibt sich ganz gleich, ob wir es mit oder ohne Absicht getan haben. – Das andere ist das Gefühl des Hasses, das ganz aus unseren Empfindungen schwinden muß, sonst tritt es im Gefühl der Furcht wieder hervor; denn Furcht ist unterdrückter Haß! Umwandeln müssen wir den Haß in das Gefühl der Liebe, der Liebe zur Weisheit.
Rudolf Steiner – GA 266a – Aus den Inhalten der esoterischen Stunden – Band 1 – Kassel, 26 Februar 1909 (Seite 452)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*