Aktuelles vom 28.5.2018

KenFM im Gespräch mit: Prof. Rainer Mausfeld
Wenn es einer sehr kleinen und übersichtlichen Gruppe von Menschen gelingt, die Massen global und über Jahrzehnte für die eigenen Ziele arbeiten zu lassen, kann das nur dann erfolgreich bewerkstelligt werden, wenn diese Eliten die Techniken der Gehirnwäsche auf allen Ebenen konsequent zur Anwendung bringen. Schon der Umstand, dass Völker sich für Krieg begeistern lassen, zeigt die Macht dieser Technik.
Seit dem römischen Prinzip „Teile und Herrsche“ haben sich die Werkzeuge der Gehirnwäsche extrem verfeinert. Ein großer Teil der sogenannten Sozialforschung wurde im Auftrag der Eliten finanziert, um den Menschen als Wesen, das nur im Kollektiv überleben kann, im Anschluss in seine Bestandteile zerlegen zu können, ihn gefügig zu machen.
Der Grad der Manipulation ist viel größer, als die meisten von uns auch nur ahnen…

…und immer wieder die Ukraine als rechtslastige Nation – und wo bleibt die Reaktion in D ??:

Vatikan zahlt stillschweigend vier Milliarden Dollar an Opfer von Kindesmissbrauch
Laut einer schockierenden neuen Untersuchung hat der Vatikan in aller Stille den Opfern von sexuellem Kindesmissbrauch fast vier Milliarden Dollar gezahlt. Laut Jack und Diane Ruhl von National Catholic Reporter hat der Vatikan entsetzliche 3.994.797.060,10 Dollar [3.374.411.548,23 Euro] an Familien bezahlt, um zu vermeiden, vor Gericht verklagt zu werden.
Collective-evolution.com berichtet: Die Zahl basiert auf einer dreimonatigen Untersuchung von Daten, die eine Überprüfung von über 7.800 Einträgen aus LexisNexis Academic- und NCR-Datenbanken sowie Informationen von BishopAccountability.org enthält.
Berichte von der US-Konferenz der katholischen Bischöfe wurden ebenfalls verwendet. Wenn die Summe der ausgegebenen Gelder gleichmäßig unter den 197 Diözesen der Vereinigten Staaten aufgeteilt würde, würde jede von ihnen fast 20 Millionen Dollar erhalten.
Eine unglaubliche Menge Geld von hart arbeitenden Menschen, die den guten Glauben und die Absichten der Kirche unterstützen – Menschen, die Eltern von kleinen Jungen sind, die sexuell missbraucht werden –, wird verwendet, um unermessliche Verbrechen von Priestern zu vertuschen.
In den frühen neunziger Jahren sprach ein Mönch, der im Vatikan arbeitete, offen gegenüber New Yorker und gab zu: „Sie würden nicht glauben, wie viel Geld die Kirche für die Beilegung dieser priesterlichen Fälle sexuellen Missbrauchs aufwendet.“ 1992 hatten katholische Diözesen in den USA 400 Millionen Dollar zur Verfügung gestellt, um Hunderte von Missbrauchsfällen beizulegen.
Das war damals eine schockierende Neuerung, und diese Zahl ist seither exponentiell gestiegen. Die Männer, die den Vatikan leiten, sind sich des Problems wohl bewusst, und dennoch weigern sie sich, für Gerechtigkeit zu sorgen.
Als Papst Franziskus an Hunderte von Bischöfen zu diesem Thema wandte, sagte er: Mir ist bewusst, wie sehr euch der Schmerz der letzten Jahre belastet hat, und ich habe eure großzügige Verpflichtung unterstützt, um Opfern Heilung zu bringen – in dem Wissen, dass auch wir geheilt werden – und dafür zu sorgen, dass solche Verbrechen niemals wiederholt werden.
Seine Worte des „großzügigen Engagements“ zeigen nur noch, wie engstirnig die Kirche wirklich ist, indem sie sich mehr über ihren Ruf als über die Moral sorgt…
hier weiter

Zeitungen im Todeskampf
Den deutschen Zeitungsverlagen geht es schlecht – sehr viel schlechter sogar als die offiziellen Auflagenzahlen (bei denen genauso gelogen wird wie bei den Inhalten) es andeuten…
hier weiter

Nächstes Pleisweiler Gespräch: Am 15. Juli mit Dr. Peter Becker zur Energiewende und zum Widerstand der Stromkonzerne und der Medien.
Veröffentlicht in: Aufbau Gegenöffentlichkeit, Energiewende, Veranstaltungshinweise / Veranstaltungen
Am Sonntag, den 15 Juli, um 11:00 Uhr treffen wir uns zum nächsten Pleisweiler Gespräch – diesmal mit einem Experten, der als Rechtsanwalt praktische Erfahrungen bei der Durchsetzung dezentraler Energieversorgung gemacht hat und dabei erfolgreich war. RA Dr. Peter Becker vertrat zum Beispiel die Elektrizitätswerke Schönau (EWS) erfolgreich gegen die Kraftwerke Rheinfelden. Trotz dieser ermutigenden Erfahrungen beobachtet er mit Sorge, dass und wie der Widerstand gegen die Energiewende immer noch angeheizt wird…
hier weiter

Willkommen auf dem Friedensweg
Friedenspilgern vom 16. – 24. Juni 2018
Die Friedensweg-Community entstand im November 2016 auf dem Kongress „Mut für Veränderungen“ in Ebersberg. „Wir wollen gemeinsam ein deutliches Zeichen für den Frieden setzen – in Deutschland, in Europa und überall auf der Welt.“
Der Friedensweg-Community schließen sich immer mehr engagierte Menschen an. Sie ist kein Verein, sie verfolgt keinerlei politische oder religiöse Ziele…
hier weiter

Der Biostaat
Im indischen Sikkim sind chemische Dünger und Pestizide verboten. Öko aus Staatsräson – kann das funktionieren?
hier weiter

Brasilien: Rückfall in brutale Zeiten
Die zunehmende politische Gewalt in Brasilien geht in erster Linie auf das Konto der übermächtigen Agrarlobby
hier weiter

🙂 Neue Datenschutz-Grundverordnung verbietet Zeigen von Tattoos mit Kindernamen und Geburtsdatum
Brüssel (dpo) – Schlechte Nachrichten für alle Eltern, die die Namen oder Geburtsdaten ihrer Schützlinge auf der eigenen Haut verewigt haben: Laut der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union, die am 25. Mai in Kraft tritt, ist es künftig nicht mehr erlaubt, personenbezogene Daten ohne die Einwilligung ihrer Besitzer zur Schau zu stellen. Entsprechende Tattoos müssen entfernt oder verhüllt werden…
hier weiter

+++WESENTLICHES+++

Meditationsspruch:

Menschenseele!
Du lebest im ruhenden Haupte,
Das dir aus Ewigkeitsgründen
Die Weltgedanken erschließet:
Übe G e i s t-E r s c h a u e n
In Gedanken-Ruhe,
Wo die ew’gen Götterziele
Welten-Wesens-Licht
Dem eignen Ich
Zu freiem Wollen
Schenken,
Und du wirst wahrhaft d e n k e n
In Menschen-Geistes-Gründen.
Denn es walten des Geistes-Weltgedanken
Im Weltenwesen Licht-erflehend:
Ihr Seelen-Geister,
Lasset aus den Tiefen erbitten,
Was in den Höhen erhöret wird;
Dieses spricht:
In des Geistes Weltgedanken erwachet die Seele.
Das hören die Geister in Ost, West, Nord, Süd:
Menschen mögen es hören.

Rudolf Steiner 1923

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*