Aktuelles vom 7.2.2019

100 Jahre Rudolf-Steiner-Schulen Prominente „Waldis“ erzählen
Sarah Wiener flog nach drei Jahren raus, Martin Semmelrogge musste Haare lassen und Wotan Wilke Möhring lernte etwas Solides: Zum Jubiläum der Waldorfschulen erzählen prominente „Waldis“ aus ihrer Schulzeit.
hier weiter

Fragen an die Waldorfschule: Es geht um Entwicklung
Was macht eine Waldorfschule aus? Was unterscheidet sie von staatlichen Schulen? Zwei Lehrerinnen der inklusiven Leipziger Karl-Schubert-Schule geben Auskunft.
Wie unterscheidet sich die Waldorfschule von der staatlichen Schule?
Anne Peters: Zunächst dadurch, dass sie gewissermaßen eine Gesamtschule ist. Es gibt kein gegliedertes Schulsystem, keine Grund- und Mittelschule, kein Gymnasium, sondern alle Schüler gehen von der ersten bis zur zwölften beziehungsweise 13. Klasse zusammen in eine Klasse. Es gibt keine Noten und kein Sitzenbleiben. Die Beziehung, die sich in den ersten acht Jahren mit der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer aufbaut, verstehen wir als grundlegend für die Schüler in dieser Wachstumsphase.
hier weiter

Biohändler: Discounter wollen grünes Mäntelchen
Alle Discounter, wie hier Aldi, verkaufen längst auch zahlreiche Produkte in Bioqualität. Foto: dpa
Alle Discounter, wie hier Aldi, verkaufen längst auch zahlreiche Produkte in Bioqualität. Foto: dpa
Viele Ketten bieten mittlerweile Bio-Artikel von Demeter & Co. an – bei den Fachgeschäften ruft das viel Kritik hervor.
Stuttgart – Premium-Bioprodukte von Bioland, Naturland oder Demeter gibt es heute in fast jedem Supermarkt – erst vor Kurzem sind Lidl und Bioland eine Kooperation eingegangen. Die Ökoverbände sehen darin die große Chance, raus aus der Nische zu kommen und Bioprodukte für alle zugänglich und erschwinglich zu machen. Das diene der Gesundheit und der Umwelt, lautet das Argument.
hier weiter

🙂 107 Doktorfische legen Gutachten vor: Mikroplastik im Meer doch nicht so schädlich
Bali (dpo) – Gute Nachrichten für den Planeten! Laut einem neuen Gutachten von 107 Doktorfischen vor der indonesischen Insel Bali ist Mikroplastik nicht so gefährlich für die Ozeane wie bislang angenommen.
hier weiter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*