Aktuelles vom 7.6.2018 und: Dr. Daniele Ganser: Der deutsche Rechtsanwalt Wilfried Schmitz fordert mit einer Petition dazu auf, dass der Bundeswehreinsatz in Afghanistan beendet wird.

Die Burleske von Kiew – Ein Lehrstück über die Verfasstheit des Mainstreams
In der Ukraine haben sie Kasperletheater gespielt – nicht zum ersten Mal. Was die Handpuppen der US-Geheimdienste allerdings dieses Mal inszenierten, schlägt alles bisher dagewesene. Der russische Journalist, oder sollte man nun lieber Schmierenkomödiant sagen, Arkadi Babtschenko, so wurde am 29.Mai gemeldet, sei unmittelbar vor seiner Haustür, duch Schüsse in den Rücken von Unbekannten getötet worden.
Die Mainstreampresse zündete umgehend ein Feuerwerk der Krokodilstränen. Der arme Babtschenko, ein aufrechter Journalist, nur der Wahrheit verpflichtet, habe bereits sein Vaterland, die russische Föderation verlassen müssen weil nicht nur er, sondern auch seine gesamte Familie dort mit dem Tode bedroht worden sei…
hier weiter

Bilderberger Treffen am 7. Juni in Italien – So ein Zufall !? (Videos)
Sollte sich Italien auch für einen „Exit“ entscheiden, dann sind EU und Euro erledigt. Zufall, dass das Bilderberger Meeting dieses Jahr in Italien stattfindet?
Wohl kaum, denn die Warnungen an die neue italienische Regierung hinter den Kulissen dürften ihre Wirkung nicht verfehlt haben (Versuchter Staatsstreich, öffentliche Warnung Merkels an Italien).
Denn der Exit Italiens muss verhindert werden. Schließlich waren EU und Euro auch Teil der geheimen Bilderberger Pläne, die seit 1954 hinter den Kulissen konferieren und die Geschicke der Welt mitbestimmen…
hier weiter – 4.Eintrag

ORF-Chefpropagandist Armin Wolf vor seinem Putin-Interview: „Ein anspruchsvoller Gesprächspartner“
Armin Wolf ist so etwas wie eine österreichische Kreuzung aus Claus Kleber und Dunja Hayali. Der stellvertretende Chefredakteur beim Ösi-Staatssender ORF und Moderator von „Zeit im Bild“ im zweiten Kanal (kurz ZIB2) hält sich selbst für einen Journalisten, verspürt aber andererseits keinerlei Bedürfnis – und auch nicht die Verpflichtung -, objektiv zu berichten. Am vergangenen Freitag durfte Wolf den russischen Präsidenten interviewen und hat darüber einen aufschlussreichen Beitrag in seinem Blog verfasst…
hier weiter

————————————————————————————————-

Dr. Daniele Ganser:
Der deutsche Rechtsanwalt Wilfried Schmitz fordert mit einer Petition, die jeder unterschreiben kann, dazu auf,
dass der Bundeswehreinsatz in Afghanistan beendet wird. Die Petition fordert: „Die Bundeswehreinsätze in Afghanistan werden sofort beendet … Die deutsche Bundesregierung wird auf Grund der immer noch bestehenden Zweifel an der offiziellen Darstellung der US-amerikanischen Regierung zu Vorgeschichte und Tat des 11.9.2001 jedenfalls bis zu einer umfassenden, objektiven und transparenten Aufarbeitung zu Vorgeschichte und Tat des 11.9.2001 jede politische und militärische Gefolgschaft an allen militärischen Interventionen verweigern, die von der US-amerikanischen Regierung mit der Tat des 11.9.2001 gerechtfertigt worden sind.“

hier weiter

————————————————————————————————-

Abendveranstaltung: Frieden gestalten -Stopp Air Base Ramstein
Die öffentliche Abendveranstaltung findet auch dieses Jahr in der Versöhnungskirche Kaiserslautern statt. Es werden auch diesmal RednerInnen, die für ihren Einsatz für den Frieden weltberühmt sind, ab 19 Uhr für das interessierte Publikum zu friedenspolitische Themen referieren.
ReferentInnen:
Gabriele Krone-Schmalz (ehem. Moskau-Korrespondentin und Moderatorin der ARD) Pat Elder (World Beyond War)..
hier weiter

Das letzte von Pispers:

🙂 Fünf verschiedene Papierkörbe: Microsoft führt Mülltrennung bei Dateien ein
Redmond (Archiv) – Windows wird endlich grün: Ein ab heute verfügbares Update für Windows 10 bringt nach Angaben von Microsoft erstmals Mülltrennung auf heimische PCs. Umweltschützer kritisieren schon seit Jahren, dass auf Computern alle Dateien bislang ungeachtet ihres Formats im selben Mülleimer landen.
hier weiter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*