…heute landete in meinem Briefkasten ein Info-Brief – Thema: Organspende.

…heute landete in meinem Briefkasten (wie wohl in tausenden von Haushalten) ein Info-Brief – Thema: Organspende.
Auch riesige Plakate an jeder Ecke weisen darauf hin (wahrscheinlich auch im TV-) – mit dem Tenor der sozialen Verantwortung und des Gutmenschentums. Und es werden sogar dümmliche Preisausschreiben angeboten – s. hier:
ORGANPATEN-Preis 2016 – Unter dem Motto „Entscheiden – und darüber reden!“ können Sie noch bis zum 30. November einen kreativen Beitrag zum Thema Organ- und Gewebespende leisten und am ORGANPATEN-Preis teilnehmen… hier weiter

Wann ist ein Mensch Tod? Dazu die kleine, aber feine Vorgeschichte von Christian Barnard, der im Dezember 1967 die erste Herztransplantation vorgenommen hatte, dem dann 1968 in den USA Chirurgen in 70 Fällen gefolgt waren. Jetzt fing die Staatsanwaltschaft an, wegen vorsätzlicher Tötung gegen die Transplantationschirurgen zu ermitteln. Und, was macht eine finanzstarke Lobby, wenn ihnen „veraltete“ Gesetze im Wege stehen? Man setzte sich zusammen und definierte den Todeszeitpunkt neu. Man spricht auch in diesem Zusammenhang von der „Harvard Ad-hoc Kommission“, welche die seit Jahrtausende geltende Erkenntnis aufhob, wonach ein Mensch erst dann tot ist, wenn sein Herz und die Atmung irreversibel zum Stillstand gekommen waren…
Sind „Hirntote“ gar nicht tot?

Was es tatsächlich mit der Organspende auf sich hat.
Organspende. Hintergründe und Fakten
hier weiter

+++

Prophylaxe – Vorbeugende Tipps gegen die Zivilisationskrankheiten
hier weiter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*