QAnon und der Deep State

QAnon und der Deep State

Seit Oktober 2017 sorgen Postings unter dem Namen Q für Neugier und Aufregung im Netz, denn einige vermuten dahinter Militärgeheimdienstler, die mit Präsident Donald Trump kooperieren. Natürlich gibt es einige Zweifel, da es sich auch um eine Psychologische Operation, um Artificial Intelligence oder einen allerdings recht aufwändigen Scherz handeln könnte. Wenn Q Sinn macht, dann macht es durchaus Sinn, an Geheimdienste zu denken, denn Q legt ein komplexes Muster oft aus Andeutungen und mehrfach verwendbaren Begriffen vor uns aus, das zeitlich nicht immer chronologisch geordnet ist. Wenn Trump und sein Team den ersten ernsthaften Versuch seit John F. Kennedy unternehmen, den Deep State zu besiegen, dann wäre es clever, offen-verborgen zu kommunizieren. Ich werde mich nicht damit aufhalten zu spekulieren, wer Q sein könnte. da man selbst bei nüchterner Herangehensweise einige Erkenntnisse gewinnen kann. Es ist nicht notwendig, sich so als Teil eines Kampfes für das Gute, für das „Große Erwachen“ oder auch von White Hats vs. Black Hats zu begreifen.
hier weiter

Insider „Q“ enthüllt Verbindungen von Politikern und des Vatikans zum Satanismus, Rothschilds…:

s. dazu auch:
Kinderarbeit, Kinderprostitution und Kindesmissbrauch – Satanismus – eine düstere Parallelwelt

Ich-lose Menschen / Echsenwesen – Reptiloide. Interview mit David Icke und Ausführungen von Rudolf Steiner

Insider „Q“ enthüllt Bestrebungen, Russland eines fingierten Atomangriffs auf die USA zu bezichtigen (Videos)
QAnon hat in Beiträgen, die bis November 2017 zurückreichen, wiederholt auf den Film Der Anschlag (The Sum Of All Fears, Original-Filmtitel) hingewiesen, der darauf hindeutet, dass der Tiefe Staat an einem Versuch beteiligt ist, einen Atomangriff unter falscher Flagge auf die USA auszulösen.
Im jüngsten Beitrag sagt QAnon ausdrücklich, dass eine Atomwaffenfabrik, die heimlich in Syrien aufgebaut wird, Uran verwenden würde, das mit Russland verknüpft werden könnte.
hier weiter

…Satanszeichen von Macron – ab Minute 2,40: hier weiter

…mehr auch bei Youtube: q anon deutsch 2018

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*