Chemtrail-Special. Warnung: Texte und Vids können zu Schlafstörungen führen… Eine „Chronik der Hölle“

Lieber Leser, als ich vor ca. drei Jahren zum ersten Male von einem Freund über CHEMTRAILS und HAARP hörte, war meine Reaktion ein Grinsen und die Antwort an ihn, sich mal zu einem Psychologen zu begeben… so viel Verschwörungsschwachsinn läßt mit ziemlicher Sicherheit auf eine paranoide Persönlichkeitsstruktur schliessen…
Leider musste ich dann nach etlichen Recherchen und auch Beobachtungen, die jeder von uns anstellen kann – wenn er mit den nachfolgenden Hintergrundinfos wach in den Himmel schaut – feststellen, dass die „kranken Aussagen“ meines Freundes mehr als theoretische Spinnereien sind. Und, wie Hr.Kautz-Vella im Bericht es treffend definiert, sich mir eine „Chronik der Hölle“ eröffnete.
Ich habe mir lange überlegt, Euch dieses „Special“ überhaupt zuzumuten… aber genau wie die Atomenergie, die Nanotechnik und die Gen- und Microwellentechnik sind dies Zeiterscheinungen, in die wir hineingeboren wurden… und von einem rein materialistischen Denken geprägt werden, welches sich in den Extremen: machbar machen, was technisch möglich ist – am allerdeutlichsten zeigt… und zu unserem jetzigen Leben gehören. Genau wie die Waschmaschine und der Computer. Ob wir wollen oder nicht. Und möchten wir keine Schafe sein, sollte auch dieses Thema von uns bedacht und analysiert werden.
Angst und Frustration sind die falschen Reaktionenen! Angst erzeugt negative Schwingungen… die genau wie positive Schwingungen auf uns zurück kommen!
Man sollte sich eher fragen: was kann ich in meiner jetzigen Situation verändernd und positives zu diesen perversen Zeiterscheinungen beitragen? Finde ich momentan keine Möglichkeiten, sollte die Aufmerksamkeit – das Denken, der Geist steht über der Materie – sich dorthin wenden, wo man die Welt licht- und liebevoll verändern kann… admin

Is ja interressant,…..Kondensstreifen kommen jetzt nicht mehr aus den Triebwerken,……????? Was das wohl ist,he,…..?!?!?
hier weiter

Wolkenkunde!
ropospherische Aerosol Injektion (TAI) | Solar Radiation Management (SRM) | Künstlicher Pinatubo Effekt.
Wolken bestehen aus Wasser und wer das Wasser der Wolken und die sie tragenden Winde beherrscht, wird zum Herren über Leben und Tod! Die militärische Verwendung wird als Geophysische Kriegsführung, die zivile als Geoengineering (Geoarchitektur) bezeichnet!…
hier weiter

———————————————————————————–

Dominik Storr: Die Chemtrails-Verschwörung – ein Himmel voller giftiger Chemiewolken

…und:
Trojanische Wolken – Beste Chemtrails Dokumentation – deutsch – HD

———————————————————————————–

Aktuell:

Geoengineering-GW III – Overcast the Movie
Vor fast fünf Jahren wies die Redaktion im Artikel ‚Das unsägliche Verbrechen an der Natur und der Menschheit durch den Geoengineering-Grössenwahn‚ auf die Ankündigung zur Doku Overcast von Matthias Hancke hin, die bis zur Publikation Jahre auf sich warten liess..
hier weiter

Ökoexperte sicher: Chemtrails werden Planeten zerstören und Überschwemmungen im biblischen Stil verursachen
hier weiter

Chemtrails: Geoengineering und die Kondensstreifenlüge (Videos)
Wieder einmal wird uns von allen offiziellen Quellen, Behörden und gewählten Regierungsvertretern gesagt, dass alles, was wir an unserem Himmel sehen, „Kondensstreifen“ seien. Sie sagen, dass es vollkommen normal sei, dass diese „Kondensation“ stundenlang oder tagelang am Himmel verharre, indem sie sich erweitert und ausdehnt, bis ganze Horizonte komplett verwischt sind.
Die offizielle Lüge „es sind nur Kondensstreifen” zu widerlegen, ist leicht getan, wenn spezifische fundamentale Fakten verstanden und erinnert werden.
Dieser Artikel und das nachfolgende siebenminütige Video-Tutorial stellen wesentliche Informationen zur Verfügung, um die „Kondensstreifenlüge“ als Falschdarstellung zu entlarven.
Es wird uns von allen „offiziellen Quellen” gesagt, dass alle von Düsen verbreiteten Streifen, die wir an unserem Himmel sehen, die die Sonne blockierenden und die Wetterverhältnisse unterbrechen, nur „Kondensstreifen“ seien.
Die offizielle Darstellung von „Kondensstreifen“ ist vielleicht die größte Lüge, die je von den vorherrschenden Machtverhältnissen ausgegangen sind, um die Massen zu beruhigen, damit sie die immense Bedrohung ignorieren, die durch Geoengineering-Einsätze alltäglich über unseren Köpfen geschehen.
Ohne irgendetwas über die damit zusammenhängenden wissenschaftlichen Tatsachen über dieses Thema zu wissen, sollte jeder, der mit Vernunft ausgestattet ist, in der Lage zu sein, die Tatsache zu erkennen, dass unser Himmel besprüht wird.
Streifen, die an- und ausgeschaltet werden, Gittermuster, die an einem Tag auftreten, während am nächsten Tag (trotz oft identischer atmosphärischer Bedingungen) nichts davon zu sehen ist. Indem man Zeuge davon wird, wie eine Düse einen Streifen von Horizont zu Horizont hinterlässt, neben einer anderen Düse bei einer ähnlichen Höhe, die praktisch nichts hinterlässt…
hier weiter

CDU-Landtagsabgeordneter Martin Bäumer soll wegen seiner Chemtrail-Anfrage an die niedersächsische Landesregierung extrem angefeindet werden
Aus einer zuverlässigen Quelle haben wir erfahren, dass der CDU-Landtagsabgeordnete Martin Bäumer aus dem Kreis Osnabrück, der eine „Chemtrail-Anfrage“ an die niedersächsische Landesregierung gestellt hatte, massiv angefeindet wird.
hier weiter

———————————————————————————–

Overcast, zu Deutsch „bewölkt“, ist ein Film von Matthias Hancke, einem Walliser Filmemacher und Historiker, welcher nach über sechs Jahren Entwicklung mit einem minimalen Budget und ohne Subventionen das erreichte, was man einen gelungen und interessanten Dokumentarfilm nennen kann.
Thematisiert werden Chemtrails, durch Flugzeuge künstlich erstellte Kondensstreifen, die das Klima beeinflussen sollen. Chemtrails sind im Volksmund eine Verschwörungstheorie, nach dem 78 minütigen Film aber muss man sich eingestehen, dass dies nicht stimmen kann. Hier der Trailer:

…mehr zum obigen Film:
Mit einer PC6 einer privaten Fallschirmsprungfirma wird dann auch in die Wolken geflogen. Die Maschine ist ausgerüstet mit Messgeräten, welche den Barium- und Aluminiumgehalt der Luft in acht Kilometern Höhe messen sollen. Ein erster Flug bringt Gewissheit, es wurde ein 10 Mal höherer Bariumwert entdeckt als im Blindwert. Barium darf in dieser Höhe nicht vorkommen. Aluminium wurde jedoch nicht gefunden.
Dieser finanziell aufwendige Flug wurde bisher noch nie durchgeführt und dokumentiert. Man bekommt hier also eine Weltneuheit zu sehen. Diese bringt das Thema Chemtrails von der Verschwörungstheorie weg zu einem ernstzunehmenden Thema, welches untersucht werden muss. Denn wie bereits gesagt, gibt es keine Studien dazu.
Harvard-Ökonom: Chemtrails seien „vergleichbar mit Chemotherapie oder einem Luftröhrenschnitt“ hier weiter

Briefwechsel mit der Deutschen Flugsicherung
hier weiter

DR. DAHLKE ÜBER POLITIK… und CHEMTRAILS: „Sind wir alle wahnsinnig?“
hier weiter

Wo kommen diese Giftstoffe her? …ab Minute 45:

Geo-Engineering lässt den Himmel weißer werden (Videos)
Wenn kalte Luftmassen die im Zuge der künstlichen Wolkenerzeugung ausgebrachten chemischen Partikel nach unten drücken, können Wetterlagen wie diese sonderbar diesigen Lagen zur Zeit leicht erklärt werden. Die Wetterdienste sehen in diesen Fällen oft auch keine durchgehende, sondern nur eine „leichte Bewölkung mit Sonnenschein“ voraus, obwohl es total diesig ist und die Sonne sich nicht blicken lässt…
hier weiter

…das Vid zum Text:

+++

Die Chemtrails – Streifen am Himmel (Videos)
Was sind Chemtrails? Der Begriff „Chemtrails“ ist ein Kunstwort, das im Gegensatz zu den „normalen“ Kondensstreifen eines Flugzeuges, den „Contrails“, darauf hinweist, dass es sich hierbei um Abgase von Flugzeugen handelt, die sich anders verhalten, weil ihnen verschiedene Chemikalien beigemischt sind…
hier weiter

Viele Menschen – auch die meisten Spender – wissen nicht, dass Greenpeace längst im Konzert der großen Geigen mitspielt. Es hat in diesem Konzert die Rolle der Umwelt-schützer zugewiesen bekommen. Dafür kassiert Greenpeace große Summen von Spenden.
Warum Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet
Die Umweltorganisation Greenpeace bestreitet die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel. Dies ist von Bedeutung, weil viele Menschen dadurch glauben, dass an diesem gigantischen Umweltfrevel nichts dran sein könne; andernfalls würde Greenpeace etwas dagegen unternehmen.
hier weiter

Wahnsinn in der Luft:
Die ersten minuten 2:40 sind eher bedeutungslos aber dann fängt der Wahnsinn an:
Tragflächen Sprüher voll erwischt.
Aufgenommen aus einem anderen Flugzeug in Flughöhe.
hier weiter

Hochaktuelle Hintergundinfo mit Harald Kautz-Vella
hier weiter

Pilots, Doctors and Scientists Tell the Truth About Chemtrails

…hier der deutsche Text:
Veröffentlicht am 11.08.2015

Chemtrails – es sind keine Contrails – sind real. Es wird fast jeden Tag gesprüht. Wir sind in sehr großer Gefahr durch die mannigfaltigen Schadstoffe, die auf uns einwirken.

Piloten, Ärzte & Wissenschaftler berichten die Wahrheit über Chemtrails – eine öffentliche Anhörung in Shasta County (California) zum Thema Chemtrails / Geoengineering und den möglichen Folgen für die Umwelt, Gesundheit und Natur.

Weitere Zitate der Piloten, Ärzte und Wissenschaftler aus der Anhörung:

Es ist der militärisch-industrielle Komplex, der verantwortlich ist für die Entstehung der künstlichen Wolken und für die Wettermanipulationsprogramme. Es handelt sich um verdeckte Operationen mit schwarzen Kassen, deshalb werden sie nicht in den Medien erwähnt.

Wenn Sie hochschauen in die Sonne, und Sie sehen diesen weißen Dunst, das ist von dem ganzen Aluminium, das die Flugzeuge in der Atmosphäre verbreiten. Es wurden beträchtliche Mengen Aluminium gefunden, weil Chemtrails u. a. Aluminium, Strontium, Barium, Magnesium enthalten können.

Die Regenwasseranalyse ergab 14100 Mikrogramm/Liter (µg/l) Aluminium im Jahre 2014, normalerweise sollten es 0,00 µg/l sein! Am Anfang des Jahrtausends waren es um die 100 µg/l, dann seit 2010 schon über 1000 µg/l und nun 14100 µg/l. Im Schnee am völlig unberührten Mount Shasta waren es 61000 µg/l, viermal soviel wie im Boden dort vorkommt. Wo kommt das Zeug her, wenn es nicht vom Boden stammt?

Wir sehen fast jeden Tag Wolken, die es in dieser Art nie zuvor gab. Die NASA sprach von metallhaltigen Flugzeugkraftstoffen, also Aluminiumoxid direkt im Flugkraftstoff, was dazu führt, dass das Aluminium nach dem Verbrennen in den Triebwerken in Nanogröße in der Atmosphäre zurückbleibt.

Da das Zeug in der Luft ist, atmen wir es ein. Es geht in die Atemwege, Nebenhöhlen, Stirnhöhlen und das Gehirn [und kann wegen der Nanogröße die Blut-Hirn-Schranke überwinden; Anm. d. Red.]. Aluminium (im Gehirn) ist ursächlich für eine Vielzahl von Krankheiten, z. B. Alzheimer.

In den letzten fünf Jahren ist die Anzahl der Patienten mit Alzheimer, Parkinson und anderen neurodegenerativen Erkrankungen enorm angestiegen, sie hat sich fast vervierfacht. Auf Hawaii ist Alzheimer inzwischen sehr verbreitet.

Sie sprühen Aluminium-Nanopartikel, und diese Nanopartikel lösen den Zelltod im Gehirn aus. Darum geht es bei Alzheimer.
Die Aufmerksamkeitsdefizitstörung (ADS) begann in den 1970’ern, da war von Autismus weit und breit keine Rede, eines von 100000 Kindern hat diese Krankheit. Heute hat einer von 48 wegen des Aluminiums eine Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätss­törung. Wenn man die Schwermetalle ausleitete, normalisierten sich die Gehirne wieder.

Es besteht die Gefahr, dass das gesamte Öko-System zusammenbricht wegen der vielen Schwermetalle, vor allem wegen des Aluminiums. Das ist weit mehr als nur ein wenig Verschmutzung.
Monsanto hat aluminiumresistente Pflanzen entwickelt. Warum wohl?
Es werden momentan vor allem Aluminiumoxid-Nanopartikel und Bariumoxid-Nanopartikel in der Atmosphäre freigesetzt. Das sind dieselben Substanzen wie sie in Nanothermat-Sprengstoff – 9/11! – zum Einsatz kamen. Wenn es zukünftig Waldbrände gibt, werden diese sehr viel höhere Temperaturen haben.

In Wasserproben wurde das 48-Fache an Aluminium gefunden wie sonst üblich, das 10 bis 20-Fache an Strontium, das 20-Fache an Barium. Diese Testwerte bewegen sich weltweit überall in diesen Größenordnungen. Das Aluminium im Boden hat sich die letzten 10 Jahre verdoppelt. Man ist nicht mehr in der Lage einen normalen PH-Wert im Boden zu erreichen, weil die Nanopartikel nunmehr überall sind.

Das Aluminium verhindert, dass die weißen Blutkörperchen wie vorgesehen funktionieren, es zerstört das Immunsystem. Durch das Einatmen dieser Nanopartikel wird die Funktion des Immunsystems dramatisch beeinträchtigt.

Die US-Regierung hat angeblich keine Kenntnis davon, dass überhaupt gesprüht wird.

Deutsche Bearbeitung aus dem Original „Pilots, Doctors and Scientists Tell the Truth About Chemtrails“

Übersetzung: https://youtu.be/9fg59sWdc5I

+++

…in Wikipedia – kein Wort über Geoengeneering: Globale Verdunkelung hier weiter

…Hier finden sich diverse Aussagen von Fachleuten verschiedener Gebiete: Piloten, Biologen, Chemiker, Elektrotechniker, Militärs usw., die klare Beobachtungen und Meßdaten abliefern. Es ist 5 nach 12!
CHEMTRAILS: PILOTEN, ÄRZTE+ WISSENSCHAFTLER BERICHTEN IN SHASTA COUNTY

Bilder und Kurzinfos zu Chemtrails und HAARP: hier weiter

Neue Rubrik „Wissenswertes für alle, die beim Thema Chemtrails noch Zweifel haben“
Wir haben die Rubrik „Chemtrail-Grundwissen“ komplett überarbeitet und die neue Rubrik
Wissenswertes für alle, die beim Thema Chemtrails noch Zweifel haben (Indizien und Beweise)
daraus gemacht.
In dieser Rubrik, in der viele Jahre Arbeit zusammengefasst sind, findet man Fakten über Fakten, die Politik und Massenmedien der Bevölkerung bewusst beim Thema Chemtrails vorenthalten. Diese Fakten dürften in ihrem Zusammenspiel ganz klar beweisen, dass an Techniken der Sonnenabschirmung nicht nur seit vielen Jahrzehnten auf Hochtouren geforscht wird und – global gesehen – Milliarden an Forschungsgeldern auf dem Gebiet des Geo-Engineering ausgegeben werden, sondern dass diese Techniken auch bereits eingesetzt werden – und zwar im globalen Maßstab.
hier weiter

———————————————————————————–

Chemtrails: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) als Paradebeispiel der globalen Lobbykratie
Es hat keine Chemtrails zu geben, wird den zuständigen Behörden und Organisationen von oben eingetrichtert. Ausgerechnet dem Umweltbundesamt kommt insoweit eine Schlüsselrolle zu, weil dessen (wirklich klägliche) Verlautbarung über Chemtrails die Stellungnahme der Bundesrepublik Deutschland schlechthin ist, auf die sich alle Behörden, Verbände und Politiker berufen – sogar auch Staatsanwaltschaften und Gerichte sowie Behörden im deutschsprachigen Ausland.
hier weiter

———————————————————————————–

NASA veröffentlicht Chemtrails-Nachweis!
Die NASA veröffentlicht im Internet täglich Satellitenfotos, auf denen die Chemtrails- und HAARP-Aktivitäten weltweit zu sehen sind.
Mit Hilfe von NASA Worldview, einem Bestandteil des EOSDIS-Projektes (NASA’s Earth Observing System Data and Information System), wird weltweit das Ausbringen von Chemtrails per hochauflösenden Satellitenfotos dokumentiert.
hier weiter

…lauter unhaltbare Verschwörungstheorien?
Warum die vielen Streifen am Himmel keine gewöhnlichen Kondensstreifen sind
Verfolgt man die öffentliche Berichterstattung, wird dort immer wieder Wert darauf gelegt, dass es sich bei den langlebigen Streifen am Himmel um gewöhnliche Kondensstreifen handele.
Die Langlebigkeit der Kondensstreifen wird durch die Temperatur und den Wasserdampfgehalt, welcher durch die relative Feuchte beschrieben wird, beeinflusst. Die Wissenschaftler sind sich darüber hinaus einig, dass Kondensstreifen sich relativ schnell wieder auflösen, wenn die relative Luftfeuchtigkeit unter 100 Prozent beträgt, wie es auch eine Professorin für Atmosphärenphysik an der ETH Zürich bestätigt.
hier weiter

Chemtrails – neuartige Beweise! – Aufforderung zur Stellungnahme

Vortrag von Dominik Storr zum Thema Wettermanipulation und Chemtrails vom 19.04.2013:

„Grüner« Werner Schulz (M.E.P.) sagt, daß Geoengineering am Himmel bereits angewendet wird
„…und sich mit die­sen Aus­wir­kun­gen, den Fol­gen von GEO-ENGINEERING, mit GEO-CLIMATEING und dem Ver­spre­chen, daß man damit die Kli­ma­er­wär­mung in den Griff bekommt und die CO2-Konzentration absen­ken könnte und daß man die Ver­säue­rung der Meere auf­hal­ten könnte und gleich­zei­tig natür­lich mili­tä­risch inter­es­siert ist an die­ser Tech­no­lo­gie, daß man sich damit beschäf­tigt. Und ich glaube daß es immer wie­der auf eine aktive Zivil­ge­sell­schaft ankommt, diese Dinge offen­zu­le­gen.“
video:

Chemtrails: Sprühen was das Zeug hält (Videos)
hier weiter

Das Chemtrails Programm ist ein Waffensystem! & Neues vom IPCC – Deutsch
Das Problem mit den Begriffen #Chemtrails und Solar radiation management sowie Climate Engineering, Geoengineering aber auch Albedo Management und noch viele andere, die fachintern verwendet werden, liegt auf der Hand und damit haben wir uns über Jahre die Zähne ausgebissen.
Schnell stoßen wir auf eine militärische Wand des Schweigens und der Geheimhaltung wegen “staatlichem Sicherheitsinteresse”…
hier weiter

Info-Splitter. Video: hier weiter

die klimalüge: hier weiter

…radiomittschnitt: hier weiter

Chemtrails: Whistleblowerin der US-Luftwaffe packt aus:
hier weiter

In einem Videostatement gegenüber ExtremNews erklärt Kautz-Vella, dass sich nach seinem jetzigen Kenntnisstand dahinter auch Geheimdienstprojekte verbergen, deren Absichten er als extrem gefährlich sowie ethisch und moralisch als mehr als bedenklich bezeichnet. In seinen eigenen Worten spricht er von einer „Chronik der Hölle“.
text und video:
hier weiter

Tschernobyl und HAARP – Interview mit Werner Altnickel. Bild und Textdokumente:

hier weiter

…ab minute 4:

CHEMTRAILS im spanischen TV-( Deutsche Untertitel, Josefina Fraile von Skyguards )

+++

Tipp: Regenwasserprobe nehmen. An ein x-beliebiges Labor zur Trinkwaseranalyse schicken und man erhält folgendes Ergebnis:

Aluminiumwerte im Rahmen unserer „bundesweiten Regenwasseraktion“
hier weiter

Strontiumwerte im Rahmen unserer „bundesweiten Regenwasseraktion“
hier weiter

Sehr interessant dazu ist auch, dass genau diese drei Elemente (Aluminium, Barium und Strontium) nicht von Bundesumweltamt gemessen werden dürfen „dafür gibt es keinen Messbedarf“!:
hier weiter

+++

…vor 10 Jahren: NSA soll unsere Telephone/Socialnetzwerke abgreifen? Ha ha! Und jetzt neu: Wieder dümmliche Verschwörungstheorien?
hier weiter

Weitere Infos „Für einen Himmel ohne Chemie-Wolken“: hier weiter

Werner Altnickel: hier weiter

Die Verschwörerindustrie
hier weiter

Radiodiskusion mit Werner Altnickel: hier weiter

…interessante Seite mit weiteren Links:
hier weiter

und:

chemtrail.de

chemtrails.ch

+++das könnte auch interessieren:+++

Hintergrund-Info-Vids von Jasinna – Special
hier weiter

————————————————————————————
Zum Verständnis der Hintergründe: Gibt es das Böse wirklich?
hier weiter
————————————————————————————

die Erde Als Waffe…
hier weiter

Schwarze Magie – Hintergründe und Kurztexte von Rudolf Steiner
hier weiter

Die Hölle. Kurztext / Rudolf Steiner
hier weiter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*