USA gelingt wichtiger Schlag im Krieg gegen Ärzte ohne Grenzen

…Vorsicht – Satire!
Kundus (dpo) – Es ist ein weiterer Sieg im Kampf gegen den weltweiten Aktivismus. Streitkräften der Vereinigten Staaten ist es am Wochenende gelungen, der internationalen Organisation Ärzte ohne Grenzen (MSF) in Afghanistan durch einen Luftangriff schweren Schaden zuzufügen. Nach aktuellem Stand wurden dabei 22 Menschen getötet, darunter zahlreiche MSF-Mitglieder.
Bei den Médecins sans Frontièrs handelt es sich um eine radikalhumanitäre Gruppierung, die international operiert und in nahezu alle bewaffneten Konflikte weltweit involviert ist. Ihre Mitglieder sind meist ausgebildete Spezialisten, die einer Heilslehre namens Medizin anhängen und es vor allem auf verletzte und hilflose Zivilisten abgesehen haben.
hier weiter

+++
…mehr zum GRINSEN, LACHEN, WEINEN und HEULEN. Gesammelte Satire: hier weiter
+++

Obamas Schurkenstaat… Special: Amerikas Geopolitik
hier weiter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*